Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Die Strecke in Catalunya bekommt 2005 neuen Asphalt

Die Strecke in Catalunya bekommt 2005 neuen Asphalt

Die Strecke in Catalunya bekommt 2005 neuen Asphalt

Die Rennstrecke in Catalunya wird eine kurze Zeit nicht aktiv sein, um einen neuen Asphalt legen zu können und andere Sicherheitsverbesserungen, die gemacht werden müssen. Das „Lifting" wird bis zur geschäftigen Saison 2005 bereit sein.

Der Asphalt, ein lebenswichtiger Bestandteil der Catalan Strecke, hat fast das Ende seiner Lebensdauer erreicht, nachdem er vor fast 15 Jahren aufgezogen wurde und die geplante Renovierungszeit wurde vor einigen Monaten bekannt gegeben. Anfang Dezember begann die Arbeit auf der Strecke und die Chefs der Strecke hoffen, dass die Arbeit bis zum 15. Januar beendet ist. In dieser Zeit wollen sie Sicherheitsverbesserungen machen in der Elf und SEAT Kurve, was die Ausweitung der Auslaufzone beinhalten soll.

Die Tribüne G, in der Mitte des Stadiums wurde bereits überarbeitet und hatte einige ernste Veränderungen um die Fans näher an die Strecke zu bringen. Sie haben mehr als 10.000 Sitze ausgetauscht in Modelle, die bequemer und ergonomischer sind, sie haben die Gänge verändert und die Kapazität erhöht.

Die F1 Teams werden die ersten, die die neue Oberfläche in Montmelo testen werden, weil sie ein intensives Programm der Vorsaison-Tests haben und bereits vom 18. Januar die Strecke gebucht haben. Der Kontakt, den die Weltmeisterschaftsfahrer mit dem Asphalt haben werden, wird später sein, beim offiziellen MotoGP Test am 19. und am 20. März.

Die Renovierungen sind das dritte Update das seit 1991 auf der Strecke stattfindet. Das erste beinhaltete die Entfernung der Nissan Schikane 1995. Im selben Jahr wurden Übereinkünfte gemacht, dass zwei unabhängige Kurse genutzt werden konnten und 12 Monate zuvor wurde die neue „La Caixa" Kurve installiert.

Tags:
MotoGP, 2004

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›