Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Top Ten der historischen Momente von 2004: Nr. 2

Top Ten der historischen Momente von 2004: Nr. 2

Top Ten der historischen Momente von 2004: Nr. 2

Wie schon wegen Valentino Rossi´s historischem Debüt-Sieg für Yamaha, wird man sich auch immer wegen einer anderen einzigartigen Sache in der Geschichte der Grand Prix Rennen an den Afrikanischen Grand Prix in Welkom im April erinnern.

Nur fünf Monate nachdem er sich bei einem Horrorcrash auf Phillip Island beide Knöchel brach, hatte der 125er Weltmeister Dani Pedrosa sein Debüt in der 250cc Klasse, unsicher ob er die körperliche Stärke hat ein volles Rennen durchzustehen, auf der größeren und mächtigeren Maschine, oder ob nicht.

Wie auch immer, im Alter von achtzehn Jahren, sieben Monaten und elf Tagen hatte Pedrosa den Auftritt seines Lebens und wurde der jüngste Sieger eines Viertelliter-Rennens aller Zeiten, nach einem spannenden Kampf mit Randy de Puniet. Alan Carter´s stand für über zwei Jahrzehnte, fiel aber auf atemberaubende Weise, als der junge Spanier ein unglaubliches Manöver in der letzten Kurve gegen den Französischen Pole-Mann startete.

Tags:
250cc, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›