Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Laguna Seca CEO dankt den Beiträgen

Laguna Seca CEO dankt den Beiträgen

Laguna Seca CEO dankt den Beiträgen

Gill Campbell, der CEO/Generalmanager des Mazda Raceway Laguna Seca drückte seine Zufriedenheit über die letzten Sicherheitsverbesserungen auf der amerikanischen Rennstrecke von letzter Woche aus. Die Verschiebung der Brücke in Kurve 9 ist die erste von verschiedenen Veränderungen, die von der FIM beansprucht wurden, sie haben auch die Verbesserung der Auslaufzone zur Aufgabe gestellt und die vordere Gerade soll verbreitert werden.

Die Strecke wird zwischen dem 2. Mai und dem 15. Juni ihre Verbesserungen beenden, die von der Yamaha Motor Corporation getragen werden, aber Campbell beschrieb die letzten Updates als „bedeutenden Meilenstein auf dem Weg, die MotoGP Weltmeisterschaft in die USA zurück zu bringen."

Die 46 Meter Brücke wurde von ihrer vorherigen Position angehoben und um 90 Grad gedreht. Ein Ende der Brücke wurde auf einen dafür vorgesehenen Anhänger gesetzt und das andere Ende wurde auf einen einzelnen Pfeiler gesetzt um die Konstruktion zu ihrem neuen Standort zu transportieren. Letztendlich haben zwei Kräne die Brücke zwischen ihrem vorherigen Platz in der Kurve 9 und dem Ausgang der Kurve 8A (der rechte Abschnitt der linken Corkscrew Kurve) platziert.

„Ich würde gern unserer Streckencrew danken, den unterstützenden Ingenieuren und Konstrukteuren, Monterey County Parks Dept., unseren Freunden bei der Dorna und Yamaha und, natürlich, unseren Fans, dafür, dass sie es heute Wirklichkeit werden lassen", sagte Campbell.

„Es wird nur eine Frage von Monaten sein, bevor wir Valentino Rossi (den regierenden MotoGP Weltmeister) zu sehen bekommen und unsere amerikanischen Fahrer Colin Edwards, Nicky Hayden, John Hopkins und Kenny Roberts Jr., wie sie alle beim Red Bull U.S. Grand Prix die Corksccrew runter krachen."

Bob Starr, der Corporate Communications Manager bei Yamaha Motor Corporation, fügte hinzu: „Wir sind so gespannt, zu sehen, wie die Arbeit beginnt und dieser Event näher und näher kommt. Die Erwartungen und der Enthusiasmus von jedem Angestellten von Yamaha, unseren Kunden und den amerikanischen Fans sind seit der Bekanntmachung gestiegen. Und unsere 50 Jahr-Feier beginnt in wenigen Tagen, wir haben also ein sehr aufregendes Jahr vor uns."

Unterstützende Events für den Red Bull U.S. Grand Prix, dem neunten Rennen von siebzehn in der MotoGP Weltmeisterschaft 2005 sind, die AMA U.S. Superbike Meisterschaft, BMW Motorrad Cup und Super Stars der Super Karts. Weitere AMA Unterstützungsveranstaltungen werden in naher Zukunft bekannt gegeben.

Tags:
MotoGP, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›