Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Semprucci wechselt von Malaguti zu Aprilia

Semprucci wechselt von Malaguti zu Aprilia

Semprucci wechselt von Malaguti zu Aprilia

Neben den Newcomern in der 125er Klasse wird die Weltmeisterschaft ein total neues Semprucci Team mit zwei Jünglingen sehen, Dario Guisepetti und Karel Abraham.

Letztes Jahr, stand das Semprucci Team unter der Unterstützung von Malaguti in der kleinen Klasse mit Gabor Talmasci und Manuel Manna. 2005 werden sie zu Aprilia wechseln und bekommen direkte Unterstützung vom Werk.

Guisepetti ist kein neues Gesicht im Fahrerlager: 2004 fuhr der 19-Jährige Italiener eine Honda für das Elit Grand Prix Team und war zuvor im Semprucci Team als Ersatz für Noboru Ueda, als der Japaner 2002 verletzt wurde. Sein neuer Teamkollege Abaraham ist einer der tschechischen Aufsteiger, die dieses Jahr den Grand Prix erkunden, er feierte erst seinen 15. Geburtstag.

"Wir werden am 20. und am 21. Januar in Jerez testen, aber vielleicht fangen wir noch eher mit den Tests an", erklärte der Teammanager Giorgio Semprucci. „Wir planten dem Testzeitplan von Aprilia zu folgen, wie auch immer unsere Fahrer kennen das Motorrad noch nicht und wir glauben, wir könnten eine Extrastunde gebrauchen, so dass sie sich an die Maschine gewöhnen können, die sie in der nächsten Saison nutzen werden um Meilenzahlen zu erreichen."

Tags:
125cc, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›