Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

US Legende auf vier Rädern in Laguna Seca

US Legende auf vier Rädern in Laguna Seca

US Legende auf vier Rädern in Laguna Seca

Vier der besten Motorradfahrer aller Zeiten werden ihre Super Karts in Vorbereitung auf das kommende „Superstars auf Super Karts" Rennen testen, das ist eine der verschiedenen Unterstützungsveranstaltungen beim Red Bull U.S. Grand Prix, 8. bis 10. Juli, das 9. von 17 Rennen der MotoGP Weltmeisterschaft 2005.

Die Grand Prix Motorradweltmeister Wayne Rainey, Eddie Lawson und Kevin Schwantz und der ehemalige U.S. Superbikemeister Doug Chandler werden am Testtag auf dem Mazda Raceway Laguna Seca teilnehmen.

Am 12. Januar werden die Vier von 9.00 – 17.00 Uhr testen, werden sich aber Zeit für die Medien nehmen in ihrer Mittagspause um das "Superstars auf Super Karts" Rennen und auch die Rückkehr der MotoGP Weltmeisterschaft nach Nordamerika zum ersten Mal seit 1994 zu diskutieren.

Rainey, der in Monterey wohnt, gewann drei aufeinander folgende Grand Prix Motorrad Weltmeisterschaften von 1990 – 92. Der Südkalifornier Lawson gewann vier Weltmeisterschaften (1984, ´86, ´88, ´89). Schwatz, ein gebürtiger Texaner, gewann die Weltmeisterschaft 1993. Chandler ist von Salinas und gewann die AMA U.S. Superbikemeisterschaft 1990, ´96 und ´97.

Der "Superstars auf Super Karts" bietet verschiedene Motorrad Rennfahrermeister, die gegen einige dre Top Fahrer im Super Kart Rennen antreten, das sind Meister aus Europa, Australien/Neu Seeland, beim Kartrennen der 250cc. Super Karts ist Körperarbeit und man erreicht Geschwindigkeiten von bis zu 140 mph auf dem Mazda Raceway Laguna Seca. An Bord seines Yamaha TZ-250cc Super Kart fuhr Lawson eine schnellste Zeit von 1:23.875, eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 100.864 mph, schneller als irgendein Motorrad auf der Strecke gefahren ist.

Die Öffentlichkeit ist herzlich eingeladen, sich den Super Karts Test anzuschauen.

Tags:
MotoGP, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›