Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Neu aussehendes Suzuki Team macht sich bereit

Neu aussehendes Suzuki Team macht sich bereit

Neu aussehendes Suzuki Team macht sich bereit

Das Team Suzuki traf am Donnerstag in Malaysia ein, bereit einen Tag eher als die restlichen MotoGP Rivalen mit den Vorbereitungen für die Saison 2005 zu beginnen, mit Kenny Roberts Jr. Und John Hopkins, die am Freitag zum ersten Mal die letzte Version der GSV-R Maschine testen werden, mit der Unterstützung einer neu aussehenden Crew.

Der neue Teammanager Paul Denning, der das Zepter von Garry Taylor übernahm in dieser Saison, hat Erv Kanemoto durch den ehemaligen Team KR Ingenieur Tom O'Kane als Robert´s Cheftechniker ersetzt und hofft, dass die neuen Angestellten und das Motorrad so schnell wie möglich zueinander finden.

„Sepang ist sehr wichtig für uns, es wird das erste Mal sein, dass das neue Team zusammen kommt", sagt Denning. „Ich stand in engem Kontakt zu den Fahrern und der Teamcrew in den letzten paar Monaten und ich freue mich alle zusammen zu sehen um dann eine starke Arbeitsgemeinschaft zu formen.

„Wir machen uns nix vor hinsichtlich der Bemühungen, die wir aufbringen müssen um mit Suzuki um die Top Positionen zu kämpfen, aber die Neuigkeiten aus Japan zur Entwicklung der GSV-R sind sehr ermutigend und wir können es kaum erwarten mit der Arbeit zu beginnen."

Die lange Winterpause hat beiden Fahrern die Zeit gelassen sich von alten Verletzungen zu erholen, Roberts behandelt noch immer die Nachwirkungen eines ausgerenkten Ellbogens, was er sich im Oktober in Motegi zugezogen hatte.

„Ich freue mich wirklich auf Sepang, es wird großartig zu sehen zu bekommen, was die Jungs aus Japan für uns haben", sagt Roberts. „Ich habe die ganze Winterpause hart gearbeitet um mich bereit zu machen, mein Ellbogen fühlt sich wieder 100%ig an und meine Konzentration liegt jetzt absolut auf dem ersten Test."

Hopkins musste sich die Stifte aus seinen Beinen entfernen lassen nach einem Unfall, den er als Kind hatte und ist jetzt bereit für die neue Herausforderung, er hofft sich als konsistenten Fahrer an der Spitze in der MotoGP zu beweisen.

„Ich will einfach da raus und fahren", sagt Hopkins. „Ich bin so aufgeregt wegen der neuen Saison und was Suzuki erreichen kann. Ich weiß ich bin so gut wie die anderen Fahrer, aber ich muss das beweisen und der erste Test ist ein guter Ort um damit anzufangen."

Tags:
MotoGP, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›