Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Checa freut sich auf nächsten Test

Checa freut sich auf nächsten Test

Checa freut sich auf nächsten Test

Carlos Checa sagt, dass er sich bereits auf den nächsten MotoGP Test in Sepang freut, nachdem er es nur geschafft hatte 10 Runden zu fahren in den ganzen drei Tagen wegen Krankheit.

Checa musste dem Erfolg seines Teamkollegen Loris Capirossi von außerhalb folgen, er sah wie der Italiener die schnellste Zeit an jedem der drei Tage fuhr, jetzt kann er es nicht erwarten wieder auf die Desmosedici GP5 aufzusteigen.

„Die drei Testtage in Sepang waren nicht gerade positiv für mich, auch wenn es nichts mit meiner Performance auf der Strecke oder mit meiner Ducati zu tun hatte", erklärte Checa. „Am ersten Tag gingen einige der Nähte an meiner Hand auf und ich konnte gerade so zehn Runden fahren.

„Am zweiten tag hatte ich etwas Fieber und Schwindelanfälle und ich konnte nicht testen, aber ich hatte vor am letzten Tag wieder auf die strecke zu gehen, aber meine Kopfschmerzen haben mir immer noch Probleme bereitet und ich musste traurigerweise im Hotel bleiben.

„Glücklicherweise demonstrierte Loris mit seiner harten Arbeit und seinen Rundenzeiten, dass das Team einen guten Job macht und die Desmosedici GP5 auf den Bridgestone Reifen konkurrenzfähig ist.

"Wir haben noch immer einen langen Weg vor uns vor dem Start der Saison in Jerez, aber die Situation ist gut. Ich persönlich hoffe, dass der nächste Test in Sepang am 11. Februar besser läuft und ich keine Probleme habe 100% zu fahren und für die verbleibende Zeit in Malaysia durchhalte."

Tags:
MotoGP, 2005, Carlos Checa

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›