Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Porto will Titelherausforderung

Porto will Titelherausforderung

Porto will Titelherausforderung

Sebastian Porto kehrte nach drei Monaten Pause in Jerez diese Woche zur Aktion zurück und setzte auch gleich seine Ziele für diese Weltmeisterschaft fest, er will den Titel, den Dani Pedrosa momentan hält. Porto entschied im November und Dezember nicht zu testen, er kehrte lieber nach Hause zurück um etwas Zeit mit seiner Familie in Argentinien zu verbringen, aber er sagt, dass er mehr als glücklich war, wieder arbeiten zu können.

"Der Test life gut, ich freue mich", sagte Porto, der als Zweitschnellster hinter Casey Stoner der dreitägigen Test beendete. „Das einzige war, dass ein Fluch mit arktischem Wetter in Spanien auf dem Test lag und die Bedingungen waren für zwei der Tage schlecht, mit niedrigen Temperaturen und starkem Wind.

"Trotzdem haben wir viel Arbeit geschafft, speziell mit Fahrgestell, Schwingarm, Aufhängung und ein paar Dingen am Motor."

Porto´s Bestzeit von 1'43.816 war nur zwei Zehntel von seiner Polezeit vom Grand Prix hier letzten Mai, aber er war nur kurz hinter der Zeit von Pedrosa, der 1'42.946 hatte, er fuhr diese nur ein paar Tage vorher beim ersten Hondatest der Vorsaison.

Der 26-Jährige sagt, dass er nicht machen konnte als die gute Form des Weltmeisters wahr zu nehmen, aber er ist vorsichtig, dass das nicht in einen psychologischen Kampf ausartet bevor die Saison begonnen hat.

"Dani´s Zeit? Gut, man bezieht diese Dinde immer in die Betrachtung mit ein. Ich weiß, dass die Hondas schnell waren und dass Dani eine sehr schnelle Runde hatte, aber man weiß nie, was andere Leute testen und zu diesem Zeitpunkt ist das Einzige, worüber ich mir Sorgen mache, mein eigenes Motorrad Set up. Wir werden sehen was passiert, wenn die Meisterschaft im April los geht.

"Es wird eine harte Saison. Es ist klar, dass der Mann, den es zu schlagen gilt Pedrosa ist, er wir ein weiteres Jahr an Erfahrung haben in der Kategorie und er startet als Liebling. Aber es gibt auch viele andere junge Fahrer, die aus der 125cc kommen, die hungrig sind un dich denke, die werden sich schnell angepasst haben... vielleicht nicht vom ersten Rennen an, aber Jorge Lorenzo ist bereits gut und Dovizioso wird auch da sein.

"Man muss auch Randy De Puniet in Betracht ziehen. Er hat jetzt viel Erfahrung und er wird wettbewerbsfähig sein. Grundsätzlich kommen diese Saison viele Fahrer zusammen.

"Soweit ich das sehe, sind meine Ziele für die Meisterschaft zu kämpfen. Ich verbringe schon viele Jahre mit dem Versuch mich an ein neues Motorrad zu gewöhnen und ein neues Team, mit jeder neuen Saison, aber dieses Jahr bi ich viel relaxter, weil es meine zweite Saison mit diesem Team ist und ich kenne sie gut.

"Es gab ein paar Veränderungen im Team und wir hatten zwei oder drei Leute vom Werk, die mit uns in Jerez gearbeitet haben, die uns helfen werden, schnell ein Set up für das Motorrad zu bekommen. Letztes Jahr hatten wir einen weniger konsistenten Start in die Saison, daher ist mein Ziel dieses Jahr, sicher zu gehen, dass wir den Weg, den wir gehen wollen vom ersten Grand Prix an kennen."

Tags:
250cc, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›