Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

McWilliams fährt für Stobart Honda in der BSB

McWilliams fährt für Stobart Honda in der BSB

McWilliams fährt für Stobart Honda in der BSB

Jeremy McWilliams wird 2005 nicht an der MotoGP Weltmeisterschaft teilnehmen, nachdem er einen Vertrag mit Paul Bird Motorsport unterschrieben hat, um an der britischen Superbike Meisterschaft (BSB) mit Stobart Honda teilzunehmen.

McWilliams ist der erfolgreichste britische Grand Prix Fahrer seiner Generation, beeindruckend sind die 684 Punkte in 150 Auftritten, da sind 6 Podien und ein Sieg beinhaltet. Der Sieg, der 2001 beim Dutch TT war, machte aus ihm den ersten britischen Fahrer aller Zeiten, der ein Weltmeisterschaftsrennen, seit Ian McConnachie 1986, gewonnen hat, eine Statistik, die bis heute anhält.

„BSB ist nach der MotoGP im Status die Zweite und ich bin so gespannt dort in dieser Saison zu fahren", sagte der 40-Jährige, der einige lukrative BSB Angebote bekommen hat und daher eine Fahrt in der MotoGP 2005 ausgeschlagen hat.

„Ich warte seit ein paar Jahren darauf in der BSB zu fahren, aber ich habe auf das richtige Angebot gewartet mit dem richtigen Team und Stobart Honda passt perfekt in den Plan. Ich kann Paul nicht genug danken, dass er dran geblieben ist während alles verhandelt wurde und wir sind dieses Jahr aus einem Grund dabei, um den Titel zu gewinnen. Wir werden alles tun, um das zu erreichen."

McWilliams hat mit Rennenfahren 1988 begonnen, bevor er sich schnell auf dem Level der britischen Meisterschaft bewegte. Er ist 1991 und 1992 eine 250 gefahren, bis er für ausgewählte Fahrten in der Supercup Meisterschaft auf eine Ducati wechselte. Von da aus wechselte er in die GP Szene, wo er bis zu dieser Saison blieb und er ist in den vergangenen Jahren nicht wieder regulär in der UK gefahren, viele der Strecken werden neu für ihn sein, oder müssen neu erlernt werden. Es ist eine Herausforderung, die McWilliams vor sich hat.

„Es gibt ein paar Orte, die ich noch nie zuvor gesehen habe und selbst die Strecken, die ich kenne haben sich verändert, es wird also interessant", sagt er. „Aber eine meiner Hauptstärken in der Weltmeisterschaft war meine Fähigkeit schnell zu lernen, daher sehe ich kein Problem darin. Ich habe Lust auf die Aufgabe! Der andere Faktor ist, dass ich mich freue zurück zu sein und wieder für Honda zu fahren und ich glaube, dass wir das richtige Paket haben, um für die Krone zu kämpfen."

Der 40-Jährige wird zusammen mit den ehemaligen BSB Doppelmeistern Gary Mason und Michael Laverty in einem Dreimann-Team sein und Businessmann Bird landet einen Haupttreffer für beide, das Team und die Serie.

„Jeremy war immer mein Nummer Eins-Ziel und ich habe ihm als erstes mein Angebot unterstellt", sagte Paul Bird. „Natürlich hatten wir Interesse in beide, Shakey Byrne und Gregorio Lavilla, da ich nicht dachte, dass wir überhaupt die Chance hätten einen Fahrer vom Kaliber Jeremy unter Vertrag zu nehmen und es hat viel Zeit und Geduld in Anspruch genommen, aber ich bin so aufgeregt, weil ich seine Dienste sicher gestellt habe. Er ist ein so erfahrener Fahrer und er wird das Team in eine neue Dimension führen."

Die 13-ründige britische Bennett´s Superbike Meisterschaft lockt normalerweise über 25.000 Menschen auf die Strecke und Millionen von Fernsehzuschauer vor ihre Bildschirme und der BSB Renndirektor Stuart Higgs war erfreut über die Neuigkeiten:

"Einen Fahrer mit Jeremy´s zweifelfreiem Können zu haben, wird weitere hochqualitative Fahrer in die Serie bringen. Wir haben jetzt eine dynamische Mischung an GP und WSB Fahrern neben den regulären BSB Fahrern und aufsteigende Talente, die demonstrieren, dass die BSB wahrscheinlich die konkurrenzfähigste Serie ist. Ich persönlich kann Brands Hatch im März kaum erwarten."

Nachdem er für sein neues Team getestet hat, wird McWilliams die Stobart Honda Fireblade beim Eröffnungsrennen der Serie fahren, es wird beim Brands Hatch in Kent am Ostermontag, den 28.März 2005 stattfinden.

Tags:
MotoGP, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›