Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Früher Start für Checa

Früher Start für Checa

Früher Start für Checa

Zurück auf der International Rennstrecke in Sepang, erhielt Carlos Checa Testaufgaben einen Tag vor seinem Ducati Marlboro Teamkollegen Loris Capirossi. Der spanische Fahrer, der die letzten beiden Tage bei den Tests im Januar nicht absolvieren konnte, wollte früh anfangen um die Zeit aufzuholen, die er verpasst hatte.

"Ich freue mich diese Möglichkeit zu haben", erklärte Checa. „Heute war ein nützlicher Tag, weil ich ein bisschen von dem angesammelten ‚Rost' loswerden konnte. Leider habe ich mich vor zwei Wochen nicht gut gefühlt und ich habe nur am ersten Tag getestet, daher war der heutige Tag mehr oder weniger das erste Mal, dass ich 2005 raus gefahren bin."

Jetzt wieder voll fit, konnte Carlos Checa das Potenzial der neuen Desmosedici GP5 bestätigen: "Ich bin sehr motiviert und bereit, hart zu arbeiten um das Motorrad zu verefeinern und um mit der Entwicklung der Bridgestone Reifen zu helfen. Das letzte Mal, als das Team in Sepang getestet hat, hat Loris ein paar sehr positive Ergebnisse erhalten und das war sehr ermutigend."

"Auch der Fakt, dass uns Shinichi Itoh bei der Arbeit mit den Reifen helfen wird, wird sehr nützlich sein. Es wird die Entwicklung der Reifen anheizen und uns helfen sie an unser Motorrad anzupassen. An seinem ersten Testtag mit uns, war Itoh bereits im Tempo, und das ist sehr wichtig für die Arbeit, die wir mit dem Testteam durchführen müssen."

Beste Rundenzeiten:

Carlos Checa – Ducati Desmosedici GP5: 2'03.60
Shinichi Itoh – Ducati Desmosedici GP4: 2'04.30.

Tags:
MotoGP, 2005, Carlos Checa

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›