Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Ducati und Bridgestone haben den Test in der Hitze Sepangs gemeistert

Ducati und Bridgestone haben den Test in der Hitze Sepangs gemeistert

Ducati und Bridgestone haben den Test in der Hitze Sepangs gemeistert

Schlechte Bedingungen für Fahrer und Reifen haben die sehr neue Beziehung von Ducati und Bridgestone am Freitag beim Test in Sepang bekleidet, mit einer hohen Luftfeuchtigkeit und Streckentemperaturen, die das Leben von Loris Capirossi, Carlos Checa und Shinichi Itoh erschwerten.

Capirossi fuhr 54 Runden auf der neuen GP5, die gestern von Itoh getestet wurde, er fuhr eine Bestzeit von 2'02.47. „Heute bin ich ziemlich gut gefahren, aber am Ende des Tages war ich fertig", sagte der Italiener.

"Ich fühle mich nicht so gut, ich werde schnell müde und meine Reaktionen sind ein wenig langsam. Aber ich bin ziemlich zufrieden, weil ich schnell etwas finden konnte, was mir sofort gute Zeiten gebracht hat: jetzt sind meine Hoffnungen für die nächsten paar Tage sehr hoch."

Checa, der auch die neue GP5 getestet hat, beendete den Tag mit 58 Runden und einer Bestzeit von 2'02.56. „Wir haben gut gearbeitet und uns Schritt für Schritt verbessert, auch wenn ich mich noch an manche Dinge gewöhnen muss", kommentierte Checa, der durch Krankheit fast den gesamten letzten Test des Teams verpasste.

„Ich habe einige verschiedene Reifen getestet, manche mit gutem Potenzial, andere mit weniger davon. Jetzt hat mein Motorrad eine gute Balance und wir haben ein paar harte Tage Arbeit vor uns, aus denen ich das Beste herausholen will!"

In der Zwischenzeit setzte Itoh seine Entwicklungsrolle für das Ducati-Bridgestone Reifentestteam fort und fuhr eine Bestzeit von 2'04.30, er hat verschiedene Einstellungen ausprobiert, während das Team das Verhalten der Reifen in verschiedenen Situationen getestet hat.

Tags:
MotoGP, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›