Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner und Lcatelli erinnern sich an einen positiven Test

Stoner und Lcatelli erinnern sich an einen positiven Test

Stoner und Lcatelli erinnern sich an einen positiven Test

Casey Stoner kehrte am Mittwoch nach Australien zurück, er war in einer optimistischen Stimmung nach einem weiteren positiven Test neben Roberto Locatelli beim Team Carrera LCR. Der junge Australier verfolgte Sebastian Porto konsistent an der Spitze der Zeiten und beendete den Tag mit der drittschnellsten Zeit mit einer Runde von 1'36.144.

„Ich bin sehr glücklich", sagte Stoner. „Gestern hatte ich durch das schlechte Wetter und die Bedingungen auf der Strecke nicht die Chance eine gute Arbeit zu machen, aber heute war es definitiv besser. Wir in Jerez im Januar ist das Ergebnis sehr positiv und mein Gefühlt für die 250 verbessert sich Tag für Tag.

„Ich gehe für ein paar Wochen nach Australien zurück, aber ich freue mich darauf zurück zu kommen und das voll ausgestattete 2005er Motorrad in Barcelona zu fahren. Es ist harte Arbeit, diese ganzen Reisen für die Tests zu machen, aber es muss sein, weil es diese Saison eine konkurrenzfähige Klasse sein wird."

Locatelli verbrachte den Tag mit der Einstellung des Maschine und endete mit einer Zeit von 1'37.035, Achtschnellster gesamt. „Gestern war es sehr kalt und die Strecke war ziemlich schlecht, daher sind wir mit denselben Einstellungen gefahren wie in Jerez, wo die Bedingungen im Januar ähnlich waren", erklärte der Veteran am Ende der Session.

"Heute, dank des guten Wetters, haben wir Fortschritte mit der Federung gemacht. Ich habe das richtige Set up für die vordere Seite gesucht und habe sehr positive Ergebnisse erhalten."

Der Chefingenieur Pietro Caprara war auch zufrieden mit den Fortschritten der Fahrer. „Wir haben mit Casey an den Einstellungen des Motors gearbeitet, während Robert mit uns an der Federung gearbeitet hat und eine neue Gabel ausprobiert hat", sagte er. „Beide Fahrer haben gute Arbeit geleistet, sie fuhren konsistente Runden mit demselben Tempo auf unterschiedlichen Reifen."

Tags:
250cc, 2005, Casey Stoner, Roberto Locatelli

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›