Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Edwards hat keine Lust mehr auf Sepang

Edwards hat keine Lust mehr auf Sepang

Edwards hat keine Lust mehr auf Sepang

Colin Edwards sagte, dass er sich darauf freut, wenn sich die Szenerie etwas ändert, nach einem weiteren Testtag in Sepang.

Der Yamaha Fahrer fuhr über 50 Runden auf der malaysischen Strecke in Abwesenheit seines kranken Teamkollegen Valentino Rossi am Samstag, die Hauptkonzentration lag auf dem Test der Michelin Reifen, auch wurde etwas Zeit mit der Arbeit am Motor verbracht.

„Es waren heute wieder Reifen!" sagte Edwards am Ende des Tests. „Wir haben hier und da ein bisschen am Motor gearbeitet, aber die Reifen lagen in der Hauptkonzentration. Ich hoffe wir werden morgen etwas mehr Zeit für andere Dinge haben und wir werden auch eine Langzeitfahrt machen, was unter diesen Bedingungen hart werden wird!

„Ich bin jetzt bereit Malaysia zu verlassen, das ist unser dritter Test hintereinander hier und ich bin bereit für eine andere Umgebung! Wir haben noch einen weiteren Tag hier und ich werde mich weiterhin so gut anstrengen wie ich kann. Ich fühle mich in allen Dingen sehr gut, aber ich freue mich hier weg zu kommen und nächste Woche nach Phillip Island zu fliegen."

Edwards Crewchef Daniele Romagnoli sagte, dass der Amerikaner nicht der Einzige war, der es hart fand heute zu fahren. „Heute war es für Jeden harte Arbeit, weil es so heiß war", sagte der Italiener. „Wir haben etwas mehr die Reifen getestet und haben ein paar positive Dinge gefunden, die uns nach vorn bringen werden.

"Wir haben auch ein bisschen am Motoraufbau gearbeitet. Unsere Performance ist auf derselben Stufe wie beim letzte Test und jetzt hoffen wir auf ein besseres Handling und auf Agilität um vorwärts zu kommen, daher werden wir uns auch morgen darauf konzentrieren, am letzten Tag."

Tags:
MotoGP, 2005, Colin Edwards

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›