Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Xaus setzt wieder aus

Xaus setzt wieder aus

Xaus setzt wieder aus

Ruben Xaus verpasste den zweiten aufeinander folgenden Testtag in Sepang am Sonntag und muss nun auf den nächsten Test auf Phillip Island diese Woche waren bevor er wieder auf die Yamaha M1 kann.

Xaus leidet an enormen Blasen an seiner Rückseite, die durch Reibung am Motorrad beim letzten Test in Malaysia verursacht wurden und kann noch immer nicht bequem sitzen. Es ist ein Problem, das mit einem neuen Sitz gelöst werden soll, der speziell für den Spanier gebaut werden soll, der entschlossen ist, seine Anpassung an die Maschine so schnell wie möglich fortzusetzen.

„Ich wollte wirklich zurück auf Motorrad, aber heute Morgen habe ich mich lange mit dem Teamboss Herve Ponchal unterhalten und wir entschieden, dass es das Risiko nicht wert sein und ich bin zurück ins Hotel. Ich bin entschlossen auf die M1 zurück zu kommen!" erklärte er.

Xaus´ Fortuna Yamaha Teamkollege Elias setzte sein eigenes Gewöhnungsprogramm an die M1 fort, er fuhr heute eine Rennsimulation und erreichte eine Bestzeit von 2'03.6.

„Ich verlasse Sepang zufrieden", sagte Elias am Ende des Tests. „Heute haben wir eine Rennsimulation durchgeführt , auch wenn wir wissen, dass die Daten, die wir erhalten haben nicht direkt anwendbar sein werden, wenn wir wieder hier sind für den Grand Prix.

„Das Motorrad wird sich sehr verändert haben bis dahin. Am Ende der 21 Runden hatten wir ein gutes Ergebnis und alle Informationen, die wir gesammelt haben von der Simulation werden nützlich sein um das Set up der M1 zu verbessern.

„Ich lerne noch, aber ich bin glücklich wie ich mich verbessert habe. Die anderen Fahrer fahren sehr hart und sie alle haben ihre Zeiten vom Rennen hier verbessert. Ich freue mich jetzt auf einer anderen Rennstrecke fahren zu können."

Tags:
MotoGP, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›