Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Das Team Roberts war mit der Proton KR-KTM in Valencia auf der Strecke

Das Team Roberts war mit der Proton KR-KTM in Valencia auf der Strecke

Das Team Roberts war mit der Proton KR-KTM in Valencia auf der Strecke

Nach einem langen Winter draußen in der Kälte, sowie buchstäblich als auch bildlich, fuhr Shane „Shakey" Byrne heute seine ersten Runden, in der Vorsaison von 2005 mit der brandneuen Proton KR-KTM Maschine.

Der Brite verbrachte im Winter viel Zeit damit, darüber nachzugrübeln, ob er nun für die kommende Saison einen Vertrag in der MotoGP bekommt oder ob er eine der verschiedenen anderen Möglichkeiten nutzen musste um wieder in die Königsklasse zu kommen, nach einer Saison mit dem nun aufgelösten Aprilia MotoGP Team.

Wie auch immer, der ehemalige britische Superbike Meister gehört nun wieder zum MotoGP Fahrerlager und bekam die Chance für den dreimaligen Weltmeister Kenny Roberts in einem britischen Team zu fahren, Byrne wusste, dass das seine letzte Chance sein würde, 2005 in der MotoGP zu fahren.

Auf der Strecke in Valencia nutzte Byrne heute das Fahrgestell der Proton KR, welches durch die langjährige Erfahrung von Kenny Roberts Sr´s GP Motorsport Unternehmen entwickelt wurde, die Maschine wurde mit dem powervollen KTM V4 Motor ausgestattet, welche letztes Jahr in Brünn und Jerez bei Streckentests schon Wellen schlug. Bei seinem ersten Ausritt an Bord der Maschine und mit der Unterstützung von Michelin, fuhr der Engländer heute eine beste Rundenzeit von 1'39.0, nach 45 Runden auf der Strecke.

Aus der MotoGP Klasse war auch Shinya Nakano auf der Strecke, er setzte die Tests mit dem neuen big-bang-Motor der Kawasaki Inline 4 fort. Nakano hatte letzte Woche am ersten Testtag in Jerez einen Schnitt an seinem Oberschenkel erlitten und heute gab er dem Team die Möglichkeit diese verlorene Zeit wieder aufzuholen, auch wenn kleine Probleme mit der neuen Maschine bedeuten könnten, dass das Team morgen für weitere Tests noch bleiben wird. Nakano fuhr heute nach 57 Runden eine Bestzeit von 1'35.22.

Tags:
MotoGP, 2005, Kurtis Roberts

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›