Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Byrne freut sich endlich wieder auf der Strecke zu sein

Byrne freut sich endlich wieder auf der Strecke zu sein

Byrne freut sich endlich wieder auf der Strecke zu sein

Shane Byrne war gestern in Valencia wieder auf Strecke und hat dieses Jahr zum ersten Mal getestet. Der Engländer ist den neuen KR-KTM Prototypen gefahren, das Team Roberts plant ihn für dieses Jahr als alleinigen Fahrer unter Vertrag zu nehmen.

"Um ehrlich zu sein ist noch nichts entschieden, aber hier auf der Strecke zu sein fühlt sich schon so an, als wäre ich dem sehr nahe", sagte der Brite. „Ich war den ganzen Winter lang traurig und habe zu Hause jeden Tag auf einen Vertrag gewartet und es ist so anders als letztes Jahr als das Telefon nicht mehr aufgehört hatte zu klingeln und ich im November mehr oder weniger genau wusste, was ich tun würde."

"Ich möchte wirklich in der MotoGP bleiben, ich will kein weiterer britischer Fahrer sein, der nur ein Jahr dabei war und dann wieder weg gegangen ist, das wird jetzt also hoffentlich die Chance geben, zu zeigen, was ich schaffen kann."

Byrne hatte einen kurzen ersten Kontakt mit seinem neuen Motorrad und sagt, dass es eine total andere Art Maschinerie ist als die Aprilia RS3, die er letztes Jahr gefahren ist.

"Der Motor läuft glatt, fast etwas zu glatt für den Moment", grinst Byrne und fügt hinzu: „Es ist so ein Unterschied zur Aprilia, die so schien, als würde sie dich bei jeder Möglichkeit abwerfen wollen. Es ist als wären die beiden Motorräder das absolute Gegenteil zueinander."

"Die Strecke war heute auch etwas rutschig und es war sehr gewöhnungsbedürftig nach 5 Monaten, die ich nichts gemacht hatte und jetzt mit dem Motorrad, was um einen herum rutscht. Es war kalt und ich habe zwei Runden gebraucht um die Reifen voll aufzuwärmen, aber als es dann alles lief, bin ich in die Box zurück, ich bin also nicht so viele Runden gefahren. Ich hoffe, dass sich die Dinge morgen etwas besser zusammen fügen."

Tags:
MotoGP, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›