Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Aprilia Fahrer gehen vor dem offiziellen Test in die Luft

Aprilia Fahrer gehen vor dem offiziellen Test in die Luft

Aprilia Fahrer gehen vor dem offiziellen Test in die Luft

Die MS Aprilia Italia Corse Fahrer trafen am Freitag auf der Rivolto Base, die Piloten der nationalen Akrobatik Patrouille – die „Frecce Tricolori". Alex de Angelis und Simone Corsi machten einen Ausflug mit dem Flugteam in Aermacchi MB339A Jet Trainern.

"Es war großartig so eine Möglichkeit zu haben und einen solchen Mythos in Aktion zu erleben war wirklich sehr aufregend", sagte Alex de Angelis, der auch den Major Paolo Tarantino, Kommandeur der 313. AA Gruppe, dazu brachte eine RSV 1000 Aprilia zu fahren. „Die Frecce Tricolori Piloten haben viel mit uns gemeinsam, ihre Vorbereitungen sind sehr durchdacht und genau und sie haben eine Beziehung zur Geschwindigkeit und zu ihrer Maschine."

Sein neuer Teamkollege, der 250 Rookie Simone Corsi, war ähnlich enthusiastisch wegen dieser Erfahrung und sagte: "Die berühmten Piloten von Frecce zu treffen war so ein großes Glück für mich, ein Traum hat sich erfüllt! Ich interessiere mich sehr für Flugzeuge und für mich sind die von der NPA die schönsten – es muss überwältigend sein, ein Pilot von so einem Flugzeug zu sein, ich sollte Rossano Brazzi (den Teamdirektor) fragen, ob wir die Fahrzeuge tauschen!"

Nach diesem Event werden de Angelis und Corsi weiter testen: die MS Aprilia Italia Corse Fahrer werden nächste Woche zusammen mit den anderen 250ccm Fahrern für den offiziellen Test in Catalunya sein.

Tags:
250cc, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›