Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

KTM verschiebt 250ccm Debüt

KTM verschiebt 250ccm Debüt

KTM verschiebt 250ccm Debüt

Die neue Viertelliter-KTM wird diese Woche in Catalunya noch nicht, wie eigentlich geplant ihr Strecken-Debüt haben. Das österreichische Team arbeitet noch am Motorrad. Der technische Direktor Harald Barthol, der das 125 Red Bull KTM Team führt, erklärte, dass sie eventuell auch bei den ersten Rennen der 250ccm Weltmeisterschaft aussetzen werden.

"Wir können diese Woche noch nicht testen, weil das Motorrad noch nicht bereit ist. Wir müssen noch daran arbeiten, aber Vorrang hat dieses Jahr das 125ccm Projekt und wir sind auch in die MotoGP Klasse involviert", sagte Barthol.

"Wir werden bei den ersten Rennen der Saison nicht teilnehmen. Natürlich hätten wir ein bisschen Gas geben können, um beim Rennen in Jerez dabei zu sein, aber wir müssen das realistisch sehen, wir wollen keine Rennen fahren ohne vorher ordentliche Tests gemacht zu haben."

Anthony West hat Ende letzter Saison bei KTM unterschrieben und wird seine Kampagne für 2005 wahrscheinlich erst beim Grand Prix Alice de France beginnen. Das ist dann bereits das vierte Rennen der Meisterschaft.
"Unser Ziel ist jetzt das Rennen in Le Mans, aber wir hoffen vorher noch einmal in Jerez testen zu können."

Tags:
250cc, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›