Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Ballero gedenkt Meoni

Ballero gedenkt Meoni

Ballero gedenkt Meoni

Andrea Ballerini hat diese Woche sein 250ccm Debüt in Spanien beim Catalunya Test. Das ist für ihn die Möglichkeit seine neuen Farben für die Saison vorzustellen und auch ein neues Farbschema für seinen Helm, mit dem er Fabrizio Meoni die Ehre erweist.

Die italienische Legende kam dieses Jahr bei der Rallye Dakar bei einem Unfall ums Leben. Es war seine 13. Teilnahme an diesem Event, den er zuvor zweimal gewonnen hatte.

"Fabrizio war ein netter Kerl, sowohl als talentierter Fahrer, als auch als Mann. Sein Tod war ein großer Verlust für die gesamte Motorradgemeinschaft. Ich habe ihn ein wenig gekannt und ich glaube, dass er es verdient hat, dass man sich an ihn erinnert", sagte Ballerini

"Da wir denselben Helmlieferanten hatten, Premier, habe ich sie gefragt, ob ich für diese Saison das Farbschema nutzen könne und sie sagten ja. Daher habe ich jetzt diesen Helm und habe sogar sein Logo mit dem roten wilden Eber auf der Rückseite."

Nachdem er nach 68 Grand Prix in der kleinen Klasse in die Viertelliterklasse aufgestiegen ist, ist „Ballero" jetzt schon ganz wild auf die neue Herausforderung. Er weiß aber, dass er etwas Zeit brauchen wird, bis er sich an das neue Motorrad gewöhnt hat. „Das ist mein erstes Mal auf der 250ccm. Ich muss mich nach all den Jahren in der 125ccm Klasse jetzt erst einmal an dieses Motorrad gewöhnen. Ich habe viel zu lernen, aber wir gehen es Schritt für Schritt an, deshalb testet man ja!"

Tags:
250cc, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›