Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Vergaser-Problem stoppte Pedrosa beim ersten 250ccm Test

Vergaser-Problem stoppte Pedrosa beim ersten 250ccm Test

Vergaser-Problem stoppte Pedrosa beim ersten 250ccm Test

Die Teilnehmer der 250ccm Weltmeisterschaft sind heute für den zweiten offiziellen MotoGP Testtag auf dem Circuit de Catalunya. Die Fahrer versuchen ihre Zeiten von gestern zu verbessern. Der Scot Honda Fahrer Andrea Dovizioso hatte in den letzten paar Minuten die beste Rundenzeit, er überholte dabei Dani Pedrosa, der den Tag bis dahin angeführt hatte.

Der Weltmeister entschied seinen Test eine halbe Stunde früher zu beenden, da die Streckentemperaturen gefallen waren. Zu diesem Zeitpunkt führte er die Zeiten mit einer Rundenzeit, die innerhalb seines eigenen Rekords lag, den er hier beim GP letzte Saison aufgestellt hatte. Pedrosa stoppte die Uhr bei 1'47.253 in seiner 42. Runde von insgesamt 49. Er hatte dabei ein gutes und gleichmäßiges Tempo, trotz eines Vergaserproblems mit seiner neuen Honda, weswegen seine Zeit auf der Strecke begrenzt war.

"Der Test lief heute nicht so gut. Wir hatten ein Vergaser Problem, was bedeutete, dass ich eine Weile lang nicht fahren konnte. Man hat das wirklich bei der Beschleunigung des Motorrades gemerkt. Es ist nicht einfach unter solchen Bedingungen zu fahren. Zum Ende des Tages hin konnten wir das Problem beheben, aber eben nicht komplett. Und als dann die Streckentemperaturen fielen, entschieden wir den Test zu stoppen und bis morgen zu warten", erklärte er.

Teamkollege Hiroshi Aoyama erreichte heute das achtbeste Ergebnis und der Japaner beendete den Nachmittag relativ zufrieden. „Nicht schlecht für den ersten Tag. Ich wollte die Dinge nacheinander angehen und meinen Fortschritt ständig erhöhen. Bei unserem letzten Test in Valencia bin ich gestürzt, weil ich so hektisch war. Ich habe mich im Laufe des Tages immer wohler gefühlt und hoffe, dass ich mein Gefühl mit dem Bike und meine Rundenzeiten morgen noch verbessern kann. Die Streckenoberfläche ist neu und die Haftung ist komplett anders, wir müssen uns erst daran gewöhnen."

Das zweite Training wird bis 18.00 Uhr andauern. Von morgen bis Sonntag wird sich die gesamte Konzentration auf die MotoGP Klasse richten.

Tags:
250cc, 2005, Dani Pedrosa

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›