Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Das MotoGP Feld von 2005 im Rampenlicht

Das MotoGP Feld von 2005 im Rampenlicht

Das MotoGP Feld von 2005 im Rampenlicht

Nach einem intensiven Testprogramm in Catalunya, fanden sich die MotoGP Fahrer für das traditionelle Vorsaison-Fotoshooting zusammen. Sie gaben den Fans und der Presse damit die Möglichkeit das neue Aussehen der Teilnehmer zu entdecken.

Die größten Veränderungen gab es in diesem Jahr bei Max Biaggi beim Repsol Honda Team und bei Colin Edwards, der jetzt in den Farben von Gauloises Yamaha fährt und auch bei Carlos Checa der zu Ducati Marlboro wechselte. Neben den 21 Fahrern des MotoGP Feldes waren auch vier Neueinsteiger des Jahres dabei: Toni Elias, Roberto Rolfo, James Ellison und Franco Battaini.

Heute Morgen war Sete Gibernau der schnellste Fahrer in der ersten Session des letzten offiziellen MotoGP Testtages. Der Telefonica Movistar Hondafahrer fuhr eine Bestzeit von 1'42.999, vor Max Biaggi und Valentino Rossi, der im Gegensatz zu den vorherigen beiden Tagen Fortschritte aufwies.

Die MotoGP Fahrer sind jetzt für den ersten Wettbewerb der Saison, für die 40-minütige Session des ersten Rennens des BMW Award – Best Qualifier of the Year, bereit. Ein 1er BMW wird der Preis für den schnellsten Fahrer der Session sein.

Tags:
MotoGP, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›