Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Kallio gewinnt Ice Titel zwischen den Tests

Kallio gewinnt Ice Titel zwischen den Tests

Kallio gewinnt Ice Titel zwischen den Tests

Als letzte Phase der Vorsaison ist der März für gewöhnlich eine vielbeschäftigte Zeit für Grand Prix Fahrer, ganz besonders für den Finnen Mika Kallio. Letztes Wochenende ist der Red Bull KTM Fahrer, kurz nach dem offiziellen Test in Catalunya, in sein Heimatland zurück geflogen um die finnische 125ccm Ice Road Racing Meisterschaft zu gewinnen.

Nach einem anderthalben Testtag in Spanien, war Kallio am Samstag für das dritte Rennen der finnischen Serie wieder auf der Strecke und er wurde im 125ccm Rennen Zweiter. Damit sicherte er sich den Titel.

"Das ist schon seit Jahren mein Hobby. Es ist auch die beste Möglichkeit im kalten Finnland für die MotoGP zu trainieren! Für diese Winterrennen haben wir vier spezielle KTM Motocross Bikes in meiner Familie", sagte Mika Kallio.

"Ich hatte auch eine gute Chance den 250ccm Titel zu gewinnen, aber ich bin eines der Rennen wegen Motorproblemen nicht zu Ende gefahren und ich konnte nur Zweiter werden. Das letzte Rennen der Klasse am Samstag hatte ich aber gewonnen."

Kallio testet heute mit seiner Red Bull KTM in Jerez. Er beendet dort das Vorbereitungsprogramm seines Teams auf die kommende 125ccm Weltmeisterschaft.

"Auch wenn es ein sehr voller Terminplan war, ist es ein gutes Gefühl, für die Tests in Jerez nach Spanien zurück zu fliegen. Unser neues Motorrad fühlt sich für mich im Gegensatz zu der Maschine letztes Jahr viel besser an. Ich denke, wir haben ein sehr konkurrenzfähiges Bike und gute Fahrer", kommentierte Kallio, der dieses Jahr zusammen mit Gabor Talmasci und Julian Simon im Team sein wird.

Tags:
125cc, 2005, Mika Kallio

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›