Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Elias fehlt es nicht an Motivation

Elias fehlt es nicht an Motivation

Elias fehlt es nicht an Motivation

Der spanische Neueinsteiger Toni Elias wird der kleinste Fahrer im MotoGP Feld sein, er ist nur 1,63 Meter groß. Auch wenn es sich als Handicap erweisen könnte bei seinem Wechsel in die Königsklasse, gibt er sich Mühe so viel lernen zu können, wie er nur kann.

`Ich bin sehr froh, dass ich so eine Möglichkeit habe in einer Klasse wie der MotoGP mitzufahren. Ich habe Glück gegen so gute Fahrer antreten zu können´, sagte der Fortuna Yamaha Fahrer.

`Sicherlich ist meine Größe ein Problem. Ich bin klein und eine mächtige Maschine wie ein MotoGP Motorrad zu beherrschen ist anstrengend´, sagte der Spanier, der kleiner ist als Marco Melandri und Loris Capirossi, aber nur 1 ½ cm. „Während des Winters habe ich viel Zeit mit Training verbracht, um so fit wie nur möglich zu werden. Ich muss weiter daran arbeiten um stärker zu werden und mich so schnell wie möglich an die MotoGP zu gewöhnen.´

`Das wird ein Lernjahr für mich, ich habe keine bestimmten Ziele. Ich will einfach weiter arbeiten und versuchen mich an die Art zu halten, wie die Großen in der Klasse es tun, das ist das Wichtigste.´

Tags:
MotoGP, 2005, Toni Elias

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›