Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Porto beendete den letzten Test an der Spitze

Porto beendete den letzten Test an der Spitze

Porto beendete den letzten Test an der Spitze

Porto beendete die letzte 250ccm Session an der Spitze der Zeiten, nachdem er sich aus einem kurzen Sonnenschein seinen Vorteil zog und damit seinen eigenen Pole-Rekord um fast eine Sekunde mit einer atemberaubenden zeit von 1'42.817 schlug.

Die meisten Fahrer konnten wegen einer feuchten Strecke nicht vor 13.00 Uhr raus gehen. Es hatte über Nacht geregnet und sie konnten ihre Maschinen wegen der schlechten Haftung nicht ans Limit bringen. Aber der Apriliafahrer Porto war zur richtigen Zeit am richtigen Platz. Er fuhr die perfekte Runde und kam damit unter den offiziellen Rundenrekord von 1'42.9, der vom momentanen Weltmeister Dani Pedrosa bei einem Privattest im Januar gefahren wurde.

"Das ist eine wirklich schnelle Zeit, keine 250ccm Maschine war hier jemals schneller", sagte Porto, der letzte Saison hinter Pedrosa Zweiter wurde. „Ich fühle mich gut, wir werden jeden Tag besser, aber wir haben noch immer Raum für Verbesserungen. Wir werden in den Trainingsessions vor dem Grand Prix daran arbeiten müssen, aber wir haben noch ein paar Wochen um uns auszuruhen und uns auf die Saison zu freuen."

Pedrosa war heute der Zweitschnellste, auch wenn er dieselben Vergaserprobleme hatte wie schon letzte Woche in Catalunya. Randy de Puniet, Alex de Angelis und Andrea Dovizioso machten die Top 5 komplett.

Sebastián Porto: 1'42.817
Dani Pedrosa: 1'43.103
Randy de Puniet: 1'43.710
Alex de Angelis: 1'43.758
Andrea Dovizioso: 1'44.038
Casey Stoner: 1'44.062
Jorge Lorenzo: 1'44.083
Roberto Locatelli: 1'44.289
Yuki Takahashi: 1'44.637
Hector Barberá: 1'44.775.

Tags:
250cc, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›