Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa bereit sich neuer Herausforderung zu stellen

Pedrosa bereit sich neuer Herausforderung zu stellen

Pedrosa bereit sich neuer Herausforderung zu stellen

Dieses Wochenende beginnt die 250ccm Weltmeisterschaft mit dem berühmten Grand Premio Marlboro de Espana.

Genau wie Valentino Rossi in der MotoGP Klasse hat Dani Pedrosa von Honda einige neue Herausforderungen vor sich. Er wird bei seiner Titelverteidigung in der 250ccm Weltmeisterschaft die Nummer eins tragen.

Letztes Jahr musste Pedrosa bei dem verregneten Rennen leider aufgeben. Dieses Jahr wird er versuchen sein erstes Podium auf der andalusischen Strecke zu bekommen. Sein bestes Ergebnis war hier der vierte Platz in der 125ccm Klasse 2002 und 2003.

Der Spanier, der 2004 bei seiner ersten Kampagne in der 250ccm den Titel gewann, wurde in den Wintertests von seinem dominanten Rivalen der letzten Saison, Sebastian Porto auf der Aprilia verfolgt.

Der Einstieg des 125ccm Weltmeisters Andrea Dovizioso und starken jungen Fahrern wie Jorge Lorenzo, Hector Barbera und Yuki Takahshi bei HRC, sowie Apriliafahrern wie Alex de Angelis, Roberto Locatelli, Randy de Puniet und Casey Stoner werden die Kategorie diesmal zu einer der Konkurrenzreichsten werden lassen.

Die Apriliafahrer haben in Jerez schon acht Siege in der 250ccm Klasse erreicht. Yamaha hatte sechs davon. Das letzte Mal war 1995 mit Tetsuya Harada. Roberto Rolfo´s Sieg letztes Jahr machten es insgesamt vier in der Klasse für Honda.

Tags:
250cc, 2005, GRAN PREMIO MARLBORO DE ESPAÑA, Dani Pedrosa

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›