Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Biaggi vor dem Rennen in Jerez optimistisch

Biaggi vor dem Rennen in Jerez optimistisch

Biaggi vor dem Rennen in Jerez optimistisch

Max Biaggi hatte zu Ende der Vorsaison gemischte Gefühle: an den ersten beiden Tages des offiziellen Tests hatte er die Bestzeit und später in Jerez verlor er sein Tempo.

Der Römische Kaiser ist aber entschlossen die Frustration zu vergessen und erklärt motogp.com, vor seinem Flug von Montecarlo nach Jerez, wie das Eröffnungsrennen der Saison ablaufen wird.

"Vor dem ersten Rennen der Saison habe ich ein sehr gutes Gefühl", sagte der Repsol Honda Fahrer. "Ich bin positiv aus Barcelona weg, aber der Test in Jerez verlief nicht so gut. Zwei Wochen sind seit da vergangen und es war nur eines dieser schlechten Wochenenden. Ich kehre mit einer Menge Motivation auf diese Strecke zurück."

"Ich habe dieselbe Sicht, dieselben Prioritäten wie HRC. Ich glaube, dass sich Dinge verbessern können und wir reden ganz ruhig darüber wie wir das schaffen können. Wir arbeiten sehr eng miteinander und es gibt keinen Grund zu denken, dass technische Probleme in den beiden Trainingstagen vor dem Rennen nicht gelöst werden können."

"Darüber hinaus mag ich Jerez, die Atmosphäre ist hier wirklich ganz besonders. Ich hatte in der Vergangenheit mit Honda und Yamaha gute Ergebnisse hier. Ich bin mir sicher, dass niemand das Rennen vom letzten Jahr vergessen hat, was sehr intensiv war und auch gefährlich, mit der nassen Strecke – und ich war in der Lage auf Platz zwei zu fahren."

"Dieses Wochenende bin ich auf dieser Strecke zurück und ich werde sehen, ob es möglich ist dieses Ergebnis zu verbessern. In der Vorsaison haben wir gut gearbeitet und ich denke, ich sollte bei jedem Rennen auf dem Kalender gut performen, weil Honda und Michelin gute Arbeit geleistet haben. Ich glaube an die Arbeit, die HRC und deren Techniker gemacht haben, ich vertraue ihnen. Und ich bin mir sicher, dass die Kombination Honda und Biaggi eine gute ist."

Hinsichtlich des Rennens nächstes Wochenende fügte er hinzu: "Es ist nie leicht Vorhersagen zu machen… ich denke, dass es zumindest ein trockenes Rennen werden wird und erwarte, dass ich mit Fahrern wie Rossi, Gibernau, Tamada, Hayden und vielleicht auch noch anderen an der Spitze fahren werden. Ich unterschätze keinen, wir werden also sehen, was passiert. Jetzt freue ich mich wirklich auf nächsten Sonntag. Ich bin vor diesem ersten Rennen wirklich optimistisch."

Tags:
MotoGP, 2005, GRAN PREMIO MARLBORO DE ESPAÑA, Max Biaggi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›