Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Gibernau vor Qualifikation noch immer an der Spitze

Gibernau vor Qualifikation noch immer an der Spitze

Gibernau vor Qualifikation noch immer an der Spitze

Das Freie Training fand heute Morgen in Jerez bei Sonne, Kälte und Wind und Streckentemperaturen um die 14 Grad statt. Sete Gibernau war erneut der Schnellste vor Valentino Rossi und Nicky Hayden. Der Spanier fuhr die Bestzeit der Session, die bei 1'41.002 lag und damit 0.202 Sekunden langsamer war als seine schnellste Zeit, die er am Freitagmorgen fuhr.

Kenny Roberts war einer der wenigen Fahrer, die heute schneller als gestern fahren konnten. Er wurde Fünfter hinter Marco Melandri. Franco Battaini, Loris Capirossi und John Hopkins stürzten alle, werden aber heute Nachmittag an der Qualifikation teilnehmen können.

In der 250ccm Klasse bestimmte Sebastian Porto das Tempo, aber der amtierende Weltmeister und vorläufige Pole-Besetzer Dani Pedrosa wurde dicht hinter ihm Zweiter. Randy de Puniet fuhr auf die Drei.

Marco Simoncelli, Mattia Pasini und Thomas Lüthi waren wieder einmal die Schnellsten in der kleinen Klasse und sollten sich beim letzten finalen Qualifikationstraining heute Nachmittag erneut einen spannenden Kampf liefern.

Tags:
MotoGP, 2005, GRAN PREMIO MARLBORO DE ESPAÑA, FP3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›