Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Randy de Puniet holt sich die Pole Position in der 250ccm

Randy de Puniet holt sich die Pole Position in der 250ccm

Randy de Puniet holt sich die Pole Position in der 250ccm

Randy de Puniet hat die neunte Pole Position seiner 250ccm Karriere in Estoril erreicht. Er schlug seinen Teamkollegen Sebastian Porto und den amtierenden Weltmeister Dani Pedrosa im Qualifikationstraining.

De Puniet und Porto stehen für Aprilia Aspar auf den ersten beiden Startplätzen und drängten Pedrosa auf die dritte Position für den Start morgen. Der Franzose fuhr die schnellste Rundenzeit mit 141.104. 10 Minuten vor Schluss war noch Porto auf der ersten Position.

Die Position sollte De Puniet eine Chance geben, sein enttäuschendes Ergebnis von letzter Woche in Jerez wieder gut zu machen, wo er in der dritten Position im Rennen gestürzt war.

Wir haben im freien Training sehr gut gearbeitet, wir haben hauptsächlich an den Einstellungen des Motors und der Federung gearbeitet. In der Qualifikation lief alles sehr gut und ich habe ein gutes Gefühl mit dem Motorrad. Morgen werde ich um das Podium kämpfen und vielleicht sogar um den Sieg, aber nach meinem Ausfall in Jerez, ist es das wichtigste, das Rennen zu beenden, sagte de Puniet.

Dani Pedrosa (Honda) konnte seine provisorische Pole Zeit nicht verbessern. 250ccm Rookie Andrea Dovizioso (Honda) qualifizierte sich auf die erste Reihe bei seinem zweiten Grand Prix in der Viertelliterklasse.

Der Werkskollege Hector Barbera wird die zweite Reihe vor dem offiziellen Aprilia Werksteam Fahrer Alex de Angelis, Hiroshi Aoyama von Honda und Jorge Lorenzo anführen.

Die dritte Reihe besteht aus vier Fahrern, die dieses Jahr in der 250ccm Weltmeisterschaft fahren: Roberto Locatelli, Simone Corsi, Yuki Takahashi und Casey Stoner. Locatelli und Stoner kehrten in die 250ccm zurück, Corsi und Takahashi sind Neueinsteiger.

Tags:
250cc, 2005, betandwin.com GRANDE PREMIO DE PORTUGAL, QP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›