Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dovizioso folgt den Fußspuren von Pedrosa

Dovizioso folgt den Fußspuren von Pedrosa

Dovizioso folgt den Fußspuren von Pedrosa

Nach einem ermutigenden vierten Platz bei seinem Debüt in der 250ccm Klasse letzte Woche in Jerez, fuhr Dovizioso am Sonntag in Estoril das erste Mal in der Viertelliterklasse aufs Podium. Er wurde nach einem harten Kampf gegen die Apriliafahrer Casey Stoner und Randy de Puniet Zweiter.

Bis jetzt ist der 125ccm Weltmeister von 2004 der beste Rookie in dem, wie es scheint stärksten 250ccm Feld seit Jahren. Er steht in den Punkten an zweiter Stelle, nur fünf Punkte entfernt vom Anführer Pedrosa, der letztes Jahr den 250ccm Titel auch in seiner Rookie Saison gewann, nachdem er den 125ccm Titel schon hatte.

"Am Anfang war es ein hartes Rennen wegen der Slicks, die Strecke war nass und es gab keine saubere Linie um die Strecke herum", erklärte Dovizioso. „Ich wollte kein Risiko eingehen und daher habe ich bis zum Ende des Rennens gewartet. Ich blieb in der ersten Gruppe und habe mir die Reifen für die letzte Runde aufgespart. Ich den letzten Runden habe ich versucht sehr schnell in die Kurven zu fahren um die Aprilias zu überholen, die auf den Geraden sehr schnell waren."

"Zu Beginn der Saison habe ich gedacht, dass ich nicht so konkurrenzfähig sein würde wie die erfahrenen Fahrer, aber während des Rennens war ich mir sicher, dass ich auf dem Podium sein würde. Wenn ich mehr riskiert hätte, hätte ich Stoner überholen können. Ich habe viel gelernt, als ich Dani (Pedrosa) gefolgt bin. Meiner Meinung nach ist Pedrosa der beste 250ccm Fahrer."

Tags:
MotoGP, 2005, betandwin.com GRANDE PREMIO DE PORTUGAL, Andrea Dovizioso, Dani Pedrosa

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›