Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Jenkner voller Hoffnung für Rennen in Shanghai

Jenkner voller Hoffnung für Rennen in Shanghai

Jenkner voller Hoffnung für Rennen in Shanghai

Der deutsche Fahrer Steve Jenkner ist für das nächste Rennen der 250ccm Weltmeisterschaft in China angekommen, nachdem er nicht am portugiesischen GP teilgenommen hatte, weil er sich in einem Sturz im ersten Training in Estoril die rechte Hand gebrochen hat.

Der Nocable.it Race Team Fahrer hofft am großen Event des kommenden Wochenendes teilnehmen zu können. Es wird das erste Mal sein, dass die MotoGP Meisterschaft auf der neuen Strecke in Shanghai stattfinden wird. Teammanager Fiorenzo Caponera war optimistisch, dass der Deutsche bis Sonntag wieder fit sein würde.

"Ich denke, dass er in der Lage sein wird zu fahren, auch wenn wir erst noch sehen müssen, wie er sich auf dem Motorrad fühlt. Wenn Jenkner erst einmal ein paar Runden gefahren ist, werden wir seine Teilnahme bestätigen können, es wird einen ersten Test geben, aber ich denke, dass wir am Sonntag dabei sein werden", sagte der Italiener.

"Bevor er nach China reiste, hat er sich medizinischen Behandlungen unterzogen und es scheint, als würde er sich sehr gut erholen, er sollte also okay sein", fügte er noch hinzu.

Tags:
250cc, 2005, TAOBAO.COM GRAND PRIX OF CHINA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›