Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Jacque ist aufgeregt am Rennen in Shanghai teilzunehmen

 Jacque ist aufgeregt am Rennen in Shanghai teilzunehmen

Jacque ist aufgeregt am Rennen in Shanghai teilzunehmen

Olivier Jacque wird dieses Wochenende wieder Rennen fahren und repräsentiert das Kawasaki Racing Team anstelle von Alex Hofmann, der beim chinesischen GP wegen einer Verletzung aussetzen wird. Die Trainingssessions vor dem Rennen sind schon im vollen Gange und Jacque, der seit sieben Monaten keinen GP mehr gefahren ist, kann es nicht erwarten, bis es endlich losgeht.

„Es ist eine tolle Möglichkeit für mich zurück zu kommen. Ich habe wirklich den ersten Test, den ich letzte Woche in Estoril hatte genossen", sagte Jacque auf der neuen Strecke in Shanghai.

„Zuerst hatte ich ein bisschen Angst, weil ich seit 7 Monaten nicht mehr gefahren bin. Es hat ein bisschen gedauert, bis ich mich wieder an die Geschwindigkeit gewöhnt habe. Wenn man mit über 300km/h in die Gerade fährt, ist das ein bisschen komisch nach so langer Zeit ohne Fahren. Nach einer Weile konnte ich dann aber sehen, dass ich das Feuer noch immer in mir habe.

„Wir hatten am Dienstag in Japan einen Test, nur um meine körperliche Verfassung zu checken und um die Einstellungen für das Motorrad zu überprüfen. Alles lief gut, ich freue mich also wieder zurück zu sein und auf der neuen Strecke zu fahren, weil sie keiner kennt. Ich hoffe, dass dieses Rennen ein gutes Training ist, so dass ich mich auf Le Mans vorbereiten kann.

"Während des Winters traf ich Max (Biaggi) am Flughafen von Malaysia, ich habe Fahrstunden in Australien bekommen. Es war hart Max zu sehen, ich wusste, dass er mit seinem Motorrad gut zurecht kommt und ich konnte wirklich nachvollziehen, wie er sich fühlte, ich bin auch gerade erst viele Runden auf der Strecke von Phillip Island gefahren und es kamen so viele Erinnerungen auf. Jetzt bin ich zurück und ich freue mich wirklich auf dieses Wochenende."

Tags:
MotoGP, 2005, TAOBAO.COM GRAND PRIX OF CHINA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›