Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Van der Goorbergh wechselt in einer Woche von Supersport in die MotoGP

Van der Goorbergh wechselt in einer Woche von Supersport in die MotoGP

Van der Goorbergh wechselt in einer Woche von Supersport in die MotoGP

Jurgen van der Goorbergh wird dieses Wochenende wieder in die MotoGP zurückkehren, um beim chinesischen GP als Ersatz für den verletzten japanischen Fahrers Makoto Tamada für das Konica Minolta Honda Team zu fahren.

Der Ducati Fahrer – der seit zwei Jahren nicht mehr in der MotoGP ist und in der Supersport fährt – bekam die Möglichkeit, nachdem sich Tamada sein rechtes Handgelenk bei einem Sturz in Portugal brach, bei dem GP mitzufahren.

Nachdem er so lange vom MotoGP Rennen weg ist, sagte er, dass er denkt, dass die riesige Strecke in Shanghai eine harte Herausforderung für ihn wird.

„Auf den ersten Blick scheint die Strecke viel größer zu sein als wir es je erwartet hätten, selbst von der Autobahn aus sieht sie riesig aus", sagte van der Goorbergh. „Für mich ist es gut, dass die Strecke für alle neu ist.

„Jetzt muss ich nur noch die Mechaniker und das Motorrad kennen lernen. Es ist nicht leicht, das in 4 Stunden zu schaffen, aber ich werde versuchen mein Bestes zu geben."

Van der Goorbergh kam 1992 in die Weltmeisterschaft, nachdem er aus einer heimischen Serie gewechselt war. Nach 6 Jahren in der 250ccm stieg er mit der Honda V2 in die Königsklasse auf.

Tags:
MotoGP, 2005, TAOBAO.COM GRAND PRIX OF CHINA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›