Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Chinesisches Team Zongshen hatte sich chinesischen GP zum Ziel gesetzt

 Chinesisches Team Zongshen hatte sich chinesischen GP zum Ziel gesetzt

Chinesisches Team Zongshen hatte sich chinesischen GP zum Ziel gesetzt

Das chinesische Team Zongshen hat lokale chinesische Fahrer als Teamrepräsentanten gewählt, um am Taobao.com Grand Prix von China teilnehmen zu können.

Dieses Wochenende fand der allererste chinesische GP statt und das Team hatte hohe Erwartungen an ihre beiden Fahrer Zheng Peng Li und Zhu Wang.

Unglücklicherweise für das Team, konnten sich die beiden Fahrer nicht für das Rennen qualifizieren. 107 Fahrer konnten es an diesem Wochenende kaum erwarten in den chinesischen GP zu starten.

Der Teammanager Michel Marquetot sagte, dass die beiden Fahrer in diesem Jahr an 5 GPs als Wildcard Fahrer teilnehmen werden, aber das Team zielt eigentlich auf die MotoGP.

„Der GP ist wichtig, aber er ist nur eine Station für uns. Wir werden diese Saison an fünf Rennen teilnehmen um uns auf das nächste Rennen vorzubereiten, wenn wir das tun, wollen wir auch ein oder zwei Auftritte in der MotoGP fahren. Unser Ziel ist es, 2007 in der MotoGP dabei zu sein, mit sehr wichtiger technischer Unterstützung und einer komplett neuen Maschine.

„Unsere Fahrer sind jung, sie waren noch nicht so wie andere chinesische Fahrer auf der Strecke. Aber sie machen Fortschritte, die von einigen Problemen unterbrochen wurden und sie konnten ihre Rundenzeiten am Ende trotzdem verbessern. Wir denken, dass unsere Ergebnisse in Le Mans besser sein werden, weil es eine Strecke ist, die sie aus der Supersport schon kennen."

Das Foto zeigt: Zheng Peng Li, den Präsidenten der Gruppe Herrn Zongshen, Zhu Wang, Teammanager Michel Marqueton und das neue Teammitglied Bruno Bonhuil.

Es arbeiten 18.000 Angestellte für Zongshen. Sie produzieren auch Motorräder, Autos und Bootsmotoren und Generatoren.

Tags:
250cc, 2005, TAOBAO.COM GRAND PRIX OF CHINA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›