Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi gewinnt in Shanghai mit Jacque als starken Verfolger

Rossi gewinnt in Shanghai mit Jacque als starken Verfolger

Rossi gewinnt in Shanghai mit Jacque als starken Verfolger

Valentino Rossi hat den Taobao.com Grand Prix von China gewonnen und damit seinen zweiten GP der Saison, was seine Führung in der MotoGP Weltmeisterschaft weiter ausbaut.

MotoGP Rückkehrer Olivier Jacque, verfolgte Rossi bei seinem ersten GP seit 7 Monaten bis zur Ziellinie und beendete den historischen GP auf dem zweiten Platz. Jacque ist eingesprungen um den verletzten Alex Hofmann beim Kawasaki Racing Team zu ersetzen.

Marco Melandri schnappte sich den dritten Platz von seinem Movistar Honda Teamkollegen Sete Gibernau in den letzten paar Runden und konnte diese Position auch bis zum Ziel halten. Gibernau, der von der Pole Position ins Rennen ging, verpasste das Podium mit dem vierten Platz nur knapp.

Der Repsol Honda Fahrer Max Biaggi wurde vor Jürgen van der Goorbergh, der für den verletzten Japaner Makoto Tamada bei Konica Minolta Honda Ersatzfahrer war, Fünfter.

Der Team Suzuki MotoGP Fahrer John Hopkins ging vor dem Amerikaner Colin Edwards (Gauloises Yamaha Team) als Siebter ins Ziel. Edwards wurde Achter.

Der Amerikaner Nicky Hayden (Repsol Honda Team) wurde vor dem spanischen Fortuna Yamaha Teamfahrer Ruben Xaus, Neunter im Rennen. Die beiden vervollständigen die Top 10.

Tags:
MotoGP, 2005, TAOBAO.COM GRAND PRIX OF CHINA, RAC

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›