Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Runde 4 – Britische Bennetts Superbike Meisterschaft – Oulton Park

Runde 4 – Britische Bennetts Superbike Meisterschaft – Oulton Park

Runde 4 – Britische Bennetts Superbike Meisterschaft – Oulton Park

Leon Haslam hielt dem Druck des Führenden der Britischen Bennetts Superbike Meisterschaft, Michael Rutter stand und schnappte sich den Sieg beim zweiten Rennen der vierten Runde in Oulton Park.

Die beiden Fahrer kämpften sich durch eine dramatische letzte Runde eines verregneten Rennens, welches die Reifenwahl zu einer Art Lotterie werden lies. Haslam übernahm nach der Hälfte die Führung, als Karl Harris in der Schikane zu weit raus fuhr und Rutter auf den dritten Platz verdrängte. Dann begann die Reifenwahl - die meisten Fahrer hatten Regenreifen gewählt - sich zu zuspitzen und wurde zu einem Problem.

„Ich hatte ein Problem, meine Reifen waren zerrissen", sagte Haslam. „Ich wusste, dass Michael direkt hinter mir war, aber als er innen neben mich fuhr in der Schikane, habe ich nicht gleich aufgegeben."

Der Airwaves Ducati Fahrer konnte in Führung bleiben und erreichte seinen ersten Sieg in der Saison, er beendete damit sieben Rennen, in denen Honda ungeschlagen war: „Ich wollte diesen Sieg, es ist fantastisch für mich und das Team."

Rutter, der seine Füße auf den Boden stellte um das Motorrad aufrecht zu halten, fuhr auf den zweiten Platz. „Ich hätte es in der letzten Kurve verlieren können, ich hatte nur eine Chance ihn zu kriegen, ich musste also alles geben.

„Nach der Hälfte des Rennens hatte ich Probleme mit meinen Reifen, aber dann haben sie wieder funktioniert und gaben mir die Sicherheit, alles zu geben", erklärte der HM Plant Honda Fahrer.

Harris schlug zurück uns wurde Dritter, direkt vor James Haydon, der die Arbeit eines soliden Tages abrundete, als er auf der Rizla Suzuki für den verletzten Meister John Reynolds eingesprungen war.

Vorher hatte Rutter seinen dritten Sieg erreicht, mit vier Sekunden vor Gregorio Lavilla. Ein schlechter Start hatte ihn in der ersten Runde von der Pole auf den sechsten Platz zurück geworfen.

Er hatte die Kraft und Entschlossenheit sich durch die Menge zu kämpfen, aber auch Haslam kämpfte sich durch. Er musste aus der Boxengasse starten, nachdem er Harris in der Warm up Runde mit seinem Bremshebel berührte.

Haslam fuhr durch und wurde Vierter, gerade hinter Harris, auch die beiden Hawk Kawasaki Fahrer Glen Richards und Dean Thomas waren dicht dahinter.

Der Tag gehörte Rutter: "Ich freue mich, ein erster und ein zweiter Platz und eine große Führung in den Punkten." Er führt jetzt vor Lavilla mit 56 Punkten.

Tags:
MotoGP, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›