Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Jorge Lorenzo ist Volljährig

Jorge Lorenzo ist Volljährig

Jorge Lorenzo ist Volljährig

Jorge Lorenzo feiert heute seinen 18. Geburtstag. Er ist einer der neuen Teilnehmer in der 250ccm Meisterschaft und steht am Anfang seiner vierten Saison.

Lorenzo hatte 2002 in Jerez sein Debüt. Er konnte damals nicht an den ersten beiden Rennen und am ersten Training auf der andalusischen Strecke teilnehmen, weil er noch unter 15 Jahre alt war. Bei seinem ersten GP erreichte er die 22. Position. Es war der erste Schritt eines der wertvollsten Fahrer aus der spanischen Reserve.

Der Spanier hat sich im Laufe der Saison in die Klasse eingewöhnt. Im nächsten Jahr zeigte er ganz klar die Richtung, die er anstrebte, er begann seine ersten guten Ergebnisse zu erreichen, so wie den Sieg in Brasilien und einen dritten Platz in Malaysia.

Er wurde bald einer der Hauptkandidaten für den Sieg und erreichte 2004 in der Meisterschaft den vierten Platz. In dem Jahr hatte er drei Siege, in Assen, Brünn und Katar und noch weitere vier Podiumsplätze. Eine sehr konsistente Meisterschaft in seinem dritten Jahr bei Derbi lies ihn in die 250ccm aufsteigen. Es war der nächste Schritt für einen sehr konkurrenzfähigen Fahrer, der weiterhin aus sich heraus wächst.

Seinen Geist und Siegercharakter kann man in jedem seiner Statements wieder finden. Nach seinem sechsten Platz bei seinem Debüt in der 250ccm sagte Lorenzo, dass sie aggressiver arbeiten müssten, um das Tempo der besten Fahrer erreichen zu können. Der Spanier ist nach erst drei Rennen schon Achter in der Meisterschaft. Shanghai wäre ein guter Platz gewesen, um seinen Geburtstag mit einem guten Ergebnis zu feiern. Er startete aus der ersten Reihe der Startaufstellung, aber ein anfänglicher Fehler und der Regen machten es ihm nicht möglich, eine gute Position im Rennen zu erreichen.

"Ich habe meinen Start getestet und es lief sehr gut, aber heute habe ich den Motor absaufen lassen. Es war schrecklich und ich konnte mich nicht wieder durch das Feld arbeiten. Ich fühle mich auf einer nassen Strecke nicht besonders sicher, ich bin mit jeder Runde besser geworden, aber eben nicht sehr viel. Ich hatte große Hoffnungen, ein gutes Ergebnis mit nach Hause zu nehmen, wenn die Strecke trocken gewesen wäre, aber im Nassen zu fahren ist etwas ganz anderes."

Seinen neunten Platz erreichte er durch seine Anstrengungen, um einige seiner Rivalen überholen zu können. Sicherlich wird Lorenzo darauf hoffen, in Le Mans eine gute Performance abzugeben um dort seinen 18. Geburtstag zu feiern.

Tags:
250cc, 2005, Jorge Lorenzo

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›