Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Hugo Marchand lässt seinen Saisonstart Revue passieren

Hugo Marchand lässt seinen Saisonstart Revue passieren

Hugo Marchand lässt seinen Saisonstart Revue passieren

Diese Woche werden wir nach einem etwas komplizierten Start der Saison für den Grand Prix von Le Mans nach Frankreich reisen.

Ich habe mir während des Trainings in Shanghai meine Ferse verletzt und konnte nicht am Rennen teilnehmen. Ich habe heute erst den Gips abbekommen. Der Unfall war wirklich Pech, weil ich eigentlich ein gutes Gefühl in China hatte, bevor das dann passierte.

Der Start der Saison ging schnell vorbei. Ich musste mit Yamaha im Kurz Team fahren, aber wir hatten unterschiedliche Meinungen über manche Dinge – das Team und ich hatten unterschiedliche Ziele – und dann habe ich meine Pläne gewechselt.

Ich wusste, dass Campetella einen freien Platz hat, weil Sekiguchi verletzt war. Ich habe das Team kontaktiert und sie haben mich gebeten, mich um die nötigen Anforderungen zu kümmern, um mit Campetella Rennen zu fahren. Das Wichtigste war ein Motorrad zu finden und ich hatte bereits eines.

Wir haben vereinbart, dass ich in den ersten vier Grand Prix Events fahre, bis Le Mans, danach würde es an Sekiguchi´s Fortschritt liegen.

Das Comeback war schwierig. Ich bin während des Winters nicht gefahren und dann fand ich mich selbst in den Trainings-Sessions des Grand Prix in Jerez wieder. Ich habe versucht, mein Gefühl für die Rennen wieder zu finden, während wir das Motorrad eingestellt haben. Die ersten beiden Grand Prix haben sich als ziemlich schwierig heraus gestellt, aber in Shanghai habe ich mich schon besser gefühlt. Leider hatte ich nicht die Möglichkeit am Rennen teilzunehmen, weil ich mich verletzt hatte.

Es war sehr schade, weil mit Campetella alles sehr gut lief. Ich habe ein neues Team entdeckt, was mir gefällt und was wie eine kleine Familie funktioniert.

Dieses Wochenende werden wir für das Heimrennen in Le Mans sein. Dort zu fahren ist immer etwas ganz besonderes. Die Menschen erwarten sehr viel von dir und du musst mit dem Extra-Druck umgehen können. Ich werde in allen Trainings-Sessions mein Bestes geben. Ich werde auch versuchen, es wie jeden anderen Grand Prix zu sehen, aber ich weiß, dass das nicht möglich sein wird.

Tags:
250cc, 2005, GRAND PRIX ALICE DE FRANCE

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›