Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Letzes Jahr in Le Mans: Pedrosa bestätigt Potenzial mit atemberaubender Fahrt

Letzes Jahr in Le Mans: Pedrosa bestätigt Potenzial mit atemberaubender Fahrt

Letzes Jahr in Le Mans: Pedrosa bestätigt Potenzial mit atemberaubender Fahrt

Dani Pedrosa erreichte seinen zweiten Sieg der Saison in der 250ccm Weltmeisterschaft, er führte das Rennen von der ersten Kurve an und stürmte mit einem Vorsprung von 7,711 Sekunden über den lokalen Favoriten Randy de Puniet ins Ziel.

Es war fast eine Kopie seiner Darbietung des vorherigen Jahres im 125ccm Rennen in Frankreich und der Teenager bestätigte sein Potenzial als ernst zu nehmender Kandidat der Viertelliterklasse. Er rückte vor auf den zweiten Platz in der Meisterschaft hinter den anfänglichen Anführer Dani Pedrosa, der seine Führung um 10 Punkte ausdehnte.

Toni Elias erreichte den letzten Podiumsplatz, nachdem er in der ersten Runde mit seinem Teamkollegen Roby Rolfo stürzte. Sebastian Porto rutschte, als er auf einem bequemen dritten Platz lag, nur neun Runden vor Schluss aus.

Elias überholte Hiroshi Aoyama und wurde Dritter. Der Japaner fuhr vor Alex de Angelis. Anthony West und Fonsi Nieto auf den vierten Platz.

Tags:
250cc, 2005, GRAND PRIX ALICE DE FRANCE, Dani Pedrosa

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›