Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Marchand weiterhin Ersatz für verletzten Sekiguchi

Marchand weiterhin Ersatz für verletzten Sekiguchi

Marchand weiterhin Ersatz für verletzten Sekiguchi

Nachdem er sich während des offiziellen Wintertests in Jerez mehrere Frakturen zuzog, ist Taro Sekiguchi noch immer nicht wieder fit. Der Campetella Racing Fahrer hat bereits die ersten vier Rennen der 250ccm Weltmeisterschaft verpasst und wird auch bei den beiden nächsten Rennen nicht dabei sein können, die nacheinander erst in Mugello und dann in Katalonien stattfinden.

Ein Sprecher des italienischen Teams bestätigte, dass Marchand bei dem italienischen GP wieder für den japanischen Fahrer einspringt. Sekiguchi will beim Gauloises TT in Assen wieder zurück sein, der am 25. Juni auf der berühmten holländischen Strecke stattfinden wird.

Marchand ist für das Rennen in Mugello schon sicher, aber das nötige Budget für Katalonien ist noch nicht erbracht.
"Ich freue mich, eine weitere Möglichkeit zu haben, für das Campetella Racing Team zu fahren, aber es ist schade, dass Taro noch immer nicht wieder fit ist", kommentierte Marchand.

"Ich werde in Mugello wieder zurück auf der Strecke sein, aber ich muss noch Geld auftreiben für das Rennen in Katalonien. Ich habe Glück, denn zwischen Le Mans und Mugello sind 2 Wochen Pause, das gibt mir Zeit alles geregelt zu bekommen und auch um meine Verletzungen behandeln zu lassen", fügte Marchand hinzu, der sein Heimrennen vor einer Woche verpasste, da er sich bei einem Sturz in der Qualifikation die rechte Hand verletzt hatte.

Tags:
250cc, 2005, GRAN PREMIO ALICE D'ITALIA, Taro Sekiguchi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›