Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa erreicht Rossi-Rekord

Pedrosa erreicht Rossi-Rekord

Pedrosa erreicht Rossi-Rekord

Dani Pedrosa holte sich seinen zweiten Sieg der Saison vor erst einer Woche in Le Mans und erlangte die Führung der Weltmeisterschaft 2005 wieder. Sein Comeback und das Wiedererlangen der Führung in der Gesamtwertung der Meisterschaft waren nicht die einzigen Errungenschaften, die mit dem Sieg in Le Mans mit sich kamen, der junge Spanier erreichte auch den Rekord, der von Rossi gehalten wurde, von 17 GP Siegen vor seinem 20. Geburtstag.

Pedrosa hat die beeindruckende Anzahl durch eine Kombination seiner Siege in der 125ccm und in der 250ccm Kategorie erreicht. Neun der Siege erreichte er in der 250ccm, damit hat sich Pedrosa zu einem der Wunderkinder der jetzigen Zeit entwickelt.

Der junge Hondafahrer hat den Rossi-Rekord bereits erreicht und hat noch immer viele Monate vor sich, um den Rekord weiter auszubauen. Pedrosa wird erst im September 20 Jahre alt, was ihm weitere neun GP Rennen Zeit gibt, bis zum GP in Malaysia, einen neuen Rekord aufzustellen.

Wie die Dinge im Moment stehen, wird er das nächste Rennen in Italien als Führender in der Meisterschaft starten, nachdem er sich seine Führung von Andrea Dovizioso zurückgeholt hat. Dovizioso hatte die Führung nach dem Rennen in Shanghai übernommen. Pedrosa hat noch nie den italienischen GP gewonnen, er musste sich in den letzten beiden Jahren mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Das Rennen in Italien wird daher eine weitere große Herausforderung für den Neunzehnjährigen.

Tags:
250cc, 2005, Dani Pedrosa, Valentino Rossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›