Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dovizioso fliegt weiter hoch

Dovizioso fliegt weiter hoch

Dovizioso fliegt weiter hoch

Wie viele andere Fahrer im MotoGP Zirkus hat auch Andrea Dovizioso seinen Vorteil aus der Pause zwischen den Rennen gezogen und sich mit ein paar Extra-Aktivitäten seinen Spaß gemacht.

Der Kopron Racing Team Fahrer hat ein Angebot von Red Bull angenommen und einen aktionsreichen Tag in der Luft genossen. Dovizioso begleitet das Flying Bulls Kunstflieger Team zum Thiene Flughafen (Italien) und nahm an einer fantastischen Kunstflug-Session teil. Das Spektakel wurde auch von anderen italienischen Sportlern und Persönlichkeiten besucht.

Wie auch schon bei seinem Motorradrennsport, war dieser Tag voller Motor-Power, hoher Geschwindigkeit und Risiko und der Italiener war außer sich wegen der Erfahrung, die er dabei gemacht hat.

„Die Wahrheit ist, vier Flugzeuge zusammen zu fliegen, mit nicht mehr als nur ein paar Metern zwischen ihnen ist absolut verrückt", sagte der Italiener, der ganz schnell zu einem der offensichtlichsten Teilnehmer der 125ccm Meisterschaft geworden ist. Er steht momentan an zweiter Stelle in der Gesamtwertung, nur vier Punkte hinter dem amtierenden Weltmeister Dani Pedrosa.

Dovizioso stand nach dem Rennen in Shanghai kurzzeitig auf dem ersten Platz in den Punkten, wurde dann aber in Le Mans durch den Sieg Pedrosa´s auf den zweiten Platz verdrängt. Mit zwei zweiten Plätzen und einem dritten Platz in den letzten drei Rennen, bewies er sich als Kraft, die man in der Saison 2005 nicht übersehen kann.

Tags:
250cc, 2005, Andrea Dovizioso

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›