Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Elias hofft, nächste Woche mit der Rehabilitation anfangen zu können

Elias hofft, nächste Woche mit der Rehabilitation anfangen zu können

Elias hofft, nächste Woche mit der Rehabilitation anfangen zu können

Toni Elias hat sich bisher zufrieden stellend von seiner Handverletzung erholt, die er sich während eines Tests in Le Mans am Tag nach dem französischen GP zugezogen hatte und sollte nächste Woche mit der weiteren Behandlung und Rehabilitation der Hand fortfahren.

Der spanische Fahrer ist diese Woche zweimal nach Barcelona in die Clinica Dexeus de Barcelona gefahren um sich von Doktor Mir checken zu lassen, dem Spezialisten, der ihn letzte Woche operiert hatte. Dr. Mir kontrolliert die weitere Entwicklung der Verletzung und hat diese Woche auch den Gips der gebrochenen Hand gewechselt.

"Die Wunde ist gut verheilt", sagte Elias. „Gestern haben sie meinen Gips gewechselt und es sieht so aus, als ob wir den Gips bald gegen einen Stürzverband tauschen könnten und mit der Rehabilitation beginnen könnten. Ich denke, dass ich nächste Woche damit anfangen kann, denn der größte Teil der Schwellung ist zurückgegangen."

Zu Elias´ Verletzung gehören ein gebrochener Radius der linken Hand, ein angebrochenes Kahnbein derselben Hand und eine Verletzung der Muskeln, die Elle und Radius zusammenhalten. Er hat auch den Knöchel des linken Beins angebrochen. Trotz des Unfalls gibt sich der Fortuna Yamaha Fahrer ungeschlagen und ist schon ganz aufgeregt so bald wie möglich wieder auf die Strecke zurückzukehren.

„Solche Sachen passieren, wenn man so einen Job hat", philosophierte Elias. „Trotzdem war es der schlimmste Unfall, den ich in meiner Karriere hatte. Ich habe meine Finger verletzt und den Knochen in meiner Hand, weshalb ich nicht am Rennen teilnehmen kann."

Der Fahrer wird nicht am italienischen GP in Mugello teilnehmen können, hofft aber, dass er am 12. Juni in Katalonien wieder im Sattel sitzt. „Ich möchte wirklich gern in Katalonien, bei meinem Heim GP fahren, allerdings nicht, wenn es den Rest der Saison aufs Spiel setzt. Ich werde die Entscheidung ein paar Tage vor dem GP treffen."

Auch wenn er nicht beim Rennen in Mugello mitmischen kann, bestätigte Elias, dass er da sein wird und seinen Teil dazu beitragen wird: "Ich werde da sein, um mein Team zu unterstützen und anzufeuern."

Tags:
MotoGP, 2005, GRAN PREMIO ALICE D'ITALIA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›