Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo erhöhte die Hitze in Mugello

Lorenzo erhöhte die Hitze in Mugello

Lorenzo erhöhte die Hitze in Mugello

Der spanische Rookie Jorge Lorenzo war der schnellste Mann während des zweiten freien Trainings in Mugello. Der Fortuna Honda Fahrer hat die provisorische Pole von Casey Stoner mit einer besten Rundenzeit von 1'53.457 geschlagen.

Casey Stoner von Aprilia dominierte die meiste Zeit, bevor er von Lorenzo auf Zwei vertrieben wurde. Der Führende der Meisterschaft Dani Pedrosa wurde Dritter, vor Sebastian Porto, dem Sieger des Rennens in Mugello von 2004.

Randy de Puniet wurde vor dem Aprilia-Werkskollegen Alex de Angelis Fünfter. De Angelis erlitt zur Hälfte der Session einen Sturz. Der Achtplatzierte Hector Barbera erlitt ebenfalls einen spektakulären Highside, konnte aber später wieder auf die Strecke fahren und beendete die Session hinter Andrea Ballerini. Der italienische Privatfahrer war einer von mehreren Fahrern, die heute Morgen stürzten, darunter auch Mirko Giansanti, Jakub Smrz und Dirk Heidolf, der sich gerade einer medizinischen Prüfung im Clinica Mobile unterzieht.

Tags:
250cc, 2005, GRAN PREMIO ALICE D'ITALIA, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›