Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

MotoGP kommt in Barcelona an

MotoGP kommt in Barcelona an

MotoGP kommt in Barcelona an

Da die beiden Grand Prix in Mugello und nun in Barcelona hintereinander stattfinden, sind die MotoGP Logistiker gezwungen, nach allen Mitteln zu greifen, um die 260 Tonnen an Material, was von den Teams und Organisatoren für jedes Rennen gebraucht wird, rechtzeitig an Ort und Stelle zu bringen.

Zwei Tage vor dem Gran Premi Gauloises de Catalunya arbeiten die Teams bereits auf der Strecke. Das war nur durch die sofortige Beladung der Teamtrucks für die Überfahrt auf der Straße, aber auch auf dem Wasser möglich.

Natürlich haben sich verschiedene Teams dazu entschieden, die Mediterrane See zu überqueren, um Spanien zu erreichen. Sobald der italienische GP zu Ende war, haben sich sämtliche Trucks auf ihren Weg nach Civitavecchia gemacht, was ca. 300 km von Mugello entfernt liegt, um am Montagmorgen abzulegen. Die Schiffe kamen am Dienstag gegen Mittag in Barcelona an und dann waren die Trucks nur noch ca. 40 km von ihrem Ziel, der Rennstrecke in Katalonien, entfernt.

Nach dem GP in Katalonien, haben die MotoGP Teams eine anderthalbe Woche Zeit, um nach Nordeuropa zu kommen, für das nächste Rennen in den Niederlande. Am Ende des Monats, müssen sie ihre Sachen für den zweiten Grand Prix des Jahres in Übersee packen, für den Red Bull U.S. Grand Prix.

Tags:
MotoGP, 2005, GRAN PREMI GAULOISES DE CATALUNYA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›