Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Melandri regiert in Katalonien

Melandri regiert in Katalonien

Melandri regiert in Katalonien

Der italienische Movistar Honda Star Marco Melandri, einer der Überraschungen der Saison 2005, war am ersten Trainingstag auf der Rennstrecke in Katalonien der Schnellste, mit einer Bestzeit von 1'43.317 im Training am Nachmittag.

Der Japaner Makoto Tamada war auch wieder in Form und fuhr die zweitschnellste Zeit. Der Konica Minolta Fahrer hatte letzte Woche in Italien ein langsames Comeback, nachdem er sieben Wochen aussetzen musste und er sieht entschlossen aus, an diesem Wochenende zu glänzen.

Colin Edwards, der während des ersten Trainings der Schnellste war, endete als Dritter, nachdem er seine Rundenzeiten konsistent verbesserte und den Tag vor dem Amerikaner Nicky Hayden beendete.

Der amtierende Weltmeister Valentino Rossi wurde Fünfter. Er konnte seine Rundenzeiten heute Nachmittag nicht verbessern, während Loris Capirossi von Acht auf Sechs vorrückte. Der Lokalheld Sete Gibernau wurde mit einem Abstand von 0,822 Sekunden zu Melandri Neunter.

Heute Nachmittag stürzte Max Biaggi in den ersten Minuten des Trainings. Auch Ruben Xaus, Shinya Nakano und Roberto Rolfo stürzten heute.

Tags:
MotoGP, 2005, GRAN PREMI GAULOISES DE CATALUNYA, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›