Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa erreichte historischen Heimsieg

Pedrosa erreichte historischen Heimsieg

Pedrosa erreichte historischen Heimsieg

Dani Pedrosa wurde der erste Spanier, der ein 250ccm Rennen auf der katalonischen Rennstrecke gewonnen hat. Er gewann das Unfallreiche Rennen vor Casey Stoner und Andrea Dovizioso.

Pedrosa hatte einen schlechten Start und war in der ersten Runde nur auf Position 10 unterwegs, während Randy de Puniet den besten Start hatte, bevor er in Runde 2 aus der Führung heraus stürzte, nur eine Runde nachdem sein Teamkollege Sebastian Porto gestürzt war. Alex de Angelis und Hector Barbera lieferten sich dann einen unterhaltsamen Kampf um die Führung, während sich Pedrosa stetig von seinem schlechten Start erholte.

In Runde 10 führte Barbera gerade, als de Angelis und Lorenzo kollidierten und für Pedrosa genügend Platz hinterließen, um seinen Angriff fortzuführen. Als er erst einmal in der ersten Position war, schaffte er es seine Führung auf die Rivalen auszubauen und fuhr mit 5,6 Sekunden Vorsprung über den Zweiten über die Ziellinie.

"Es war ein hartes Rennen. Ich hatte beim Start Probleme mit der Kupplung und habe den Anschluss verloren, aber ich konnte schnell wieder ran fahren", erklärte Pedrosa. „Ich freue mich, dass ich auf dieser Strecke gewinnen konnte, vor einer so unglaublichen Menschenmenge."

Hinter ihm fuhren Casey Stoner und Andrea Dovizioso auf den zweiten und dritten Platz, während Barbera wegen einem technischen Zwischenfall den Anschluss verlor und auf den 16. Platz zurück fiel.

Pedrosa´s Teamkollege Hiroshi Aoyama wurde vor Simone Corsi und Randy de Puniet, der nach seinem Sturz das Rennen fortsetzen konnte, Vierter.

Pedrosa hat seine Meisterschaftsführung mit einem Vorsprung von 27 Punkten auf den Zweitplatzierten Casey Stoner verfestigt. Andrea Dovizioso wurde auf Drei verdrängt.

Tags:
250cc, 2005, GRAN PREMI GAULOISES DE CATALUNYA, RAC

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›