Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Barbera möchte seinen Wert beweisen

Barbera möchte seinen Wert beweisen

Barbera möchte seinen Wert beweisen

Das Fortuna Honda Team hatte in Katalonien ein hartes Wochenende. Jorge Lorenzo verletzte sich während einem Zusammenstoß mit Alex de Angelis seine Schulter und sein Teamkollege Hector Barbera verpasste die Möglichkeit aufs Podium zu fahren, nachdem er sein Motorrad beschädigt hatte.

Barbera hatte einen tollen Start und konnte bald mit um die Toppositionen fahren, bevor er nach einem hart erkämpften Duell mit Aprilia´s Simone Corsi dafür bezahlen musste.

Ich bin schneller gefahren als er, ich habe ihn gefragt, ob er mich durch lässt, so dass ich auf dem Gas bleiben konnte. Dann begann er Probleme zu bekommen, er bremste und fuhr langsamer und dann war er hinter mir, das habe ich nicht verstanden, erklärte Barbera.

Corsi traf mich an der Seite und beschädigte meinen Lufteinlass. In manchen Teilen der Strecke konnte ich das Gas nicht aufmachen und einer der Zylinder hatte Probleme. Ich konnte nichts dagegen machen und ich verlor mehr und mehr Zeit.

Es ist schade, weil ich um das Podium hätte kämpfen können, aber ich bin trotzdem zufrieden, denn ich bewies, dass ich vorn mitfahren kann und ich freue mich auf das nächste Rennen, ich möchte bestätigen, dass ich mich verbessere.

Tags:
250cc, 2005, GRAN PREMI GAULOISES DE CATALUNYA, Hector Barbera

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›