Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Gibernau ist weiter der Mann, den es beim BMW Award zu schlagen gilt

Gibernau ist weiter der Mann, den es beim BMW Award zu schlagen gilt

Gibernau ist weiter der Mann, den es beim BMW Award zu schlagen gilt

Nach sechs Rennen in der MotoGP Weltmeisterschaft hängt Sete Gibernau seinem Erzrivalen mit einer kolossalen Lücke von 72 Punkten hinterher. Doch beim BMW Award ist Gibernau noch immer der Mann, den es zu schlagen gilt.

Als separater Titel innerhalb der MotoGP Weltmeisterschaft, ist der Award eine Zusammenfassung aller Qualifikationszeiten jedes MotoGP Fahrers während der ganzen Saison, dazu gehört auch der offizielle Test in Katalonien und Gibernau führt diese Liste an. Er liegt momentan 1,355 Sekunden vor dem Italiener, der auf dem zweiten Platz liegt.

Gibernau hatte bereits drei Pole Positions diese Saison, nicht zu vergessen der Test in der Vorsaison, in dem der Spanier die schnellste Rundenzeit erreicht hatte und einen brandneuen BMW der 1er Serie gewann.

Seine andere Pole hatte Gibernau in Shanghai, wo er in dem regenreichen Rennen auf den vierten Platz fuhr, und letztes Wochenende wurde er in Katalonien, nachdem er kurz vor Schluss vom unaufhaltsamen Rossi überholt wurde, Zweiter.

Gibernau´s Telefonica Movistar Teamkollege Marco Melandri liegt auf dem dritten Platz in der BMW Wertung, vor dem amerikanischen Repsol Honda Fahrer Nicky Hayden. Der Ducati Marlboro Mann Loris Capirossi vervollständigt die Top 10.

BMW Award
Erreichte Zeiten nach dem 7. BMW Rennen:

1.Sete Gibernau – Telefónica Movistar 12'03.9790
2.Valentino Rossi – Gauloises Yamaha Abstand 1.355
3.Marco Melandri – Telefónica Movistar Abstand 2.374
4.Nicky Hayden – Repsol Honda Abstand 3.779
5.Loris Capirossi – Ducati Marlboro Abstand 5.087
6.John Hopkins – Team Suzuki Abstand 5.491
7.Alex Barros – Camel Honda Abstand 5.889
8. Max Biaggi – Repsol Honda Abstand 6.110.

Tags:
MotoGP, 2005, GRAN PREMI GAULOISES DE CATALUNYA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›