Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi treibt Zahl der MotoGP Fernsehzuschauer in die Höhe

Rossi treibt Zahl der MotoGP Fernsehzuschauer in die Höhe

Rossi treibt Zahl der MotoGP Fernsehzuschauer in die Höhe

Mit fünf Siegen bei den bisher sechs Rennen in dieser Saison, könnte man vermuten, dass die Dominanz von Valentino Rossi die MotoGP Fans enttäuschen könnte, aber die Art, wie der italienische MotoGP Star zu seinem Erfolg kommt, ist so unterhaltsam, dass die Zuschauerzahlen mit jedem Rennwochenende wachsen.

Rossi´s Sieg in Katalonien am Sonntag, lockte wieder eine Rekord-Zuschauerzahl in seinem Heimatland vor die Fernseher. 8,5 Millionen Zuschauer sahen mit 48,18% Marktanteil in Italien zu.

Überraschenderweise waren die Zuschauerzahlen auch in Spanien außerordentlich, trotz der Tatsache, dass Rossi´s Opfer des Tages Sete Gibernau war. TVE-1 hatte 33,3% der Zuschauer beim MotoGP Rennen und beim 250ccm Rennen waren es sogar noch mehr (38,6%), bei dem der junge Spanier Dani Pedrosa seinen dritten GP Sieg in Folge gewann. Die Gesamtzahl betrug 2,8 und 2,1 Millionen.

MotoGP genießt in Italien und Spanien steigende Zuschauerzahlen, dank des Erfolges ihrer beiden Fahrer. Auch UK, BBC haben sehr gute Raten, trotz dass sie keinen Lokalmatadoren in den führenden Positionen haben. Die Übertragung des GP in Katalonien haben 1,4 Millionen Zuschauer gesehen, das ist ein Marktanteil von 16,3%.

Auch andere Länder hatten in den letzten paar MotoGP Rennen beachtliche Zuschauerzahlen. Als Beispiel hatte Nelonen/Channel 4 Finnland beim letzten 125ccm Rennen 32% Marktanteil, denn Mika Kallio ist einer der Hauptteilnehmer der 125ccm Weltmeisterschaft.

Tags:
MotoGP, 2005, Valentino Rossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›