Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Gauloises TT Assen feiert mit MotoGP seinen 75. Geburtstag

Gauloises TT Assen feiert mit MotoGP seinen 75. Geburtstag

Gauloises TT Assen feiert mit MotoGP seinen 75. Geburtstag

Ein noch nie zuvor gewesenes Datum in der Geschichte der MotoGP Weltmeisterschaft wird an diesem Wochenende stattfinden, wenn die Serie für die 75. Ausgabe des Dutch TT auf die Rennstrecke von Assen in Holland geht. Der einzige Event, der auf dem Kalender der Grand Prix Rennen seit 1949 immer präsent war, hat sich seit seinem Anfang als 16 km lange Straßenstrecke immer wieder verändert. Durch die Veränderungen konnte die Strecke für die schnellsten und technologischsten Motorräder der Welt weiter existieren.

Die erst kürzlich durchgeführten Updates sahen Veränderungen in den De Bult und Ruskenhoek Kurven und Bauarbeiten an der großen Tribüne an der Start- und Zielgeraden, die weitere 30 Meter der Streckenlänge gekostet haben. Die Strecke ist jetzt 5,997 Meter lang und war dadurch auch eine Hilfe beim erneuten Vertragsabschluss zwischen Dorna Sports und der Rennstrecke, wodurch der Event jetzt für mindestens 10 weitere Jahre bestehen bleibt. Noch wichtiger ist allerdings, dass die Umbauten die Sicherheit der MotoGP Fahrer erhöhen, die an diesem Wochenende weiter versuchen werden, den amtierenden Weltmeister Valentino Rossi aufzuhalten, der die Serie jetzt mit dem höchsten Punktevorsprung nach sechs Rennen seit Giacomo Agostini in den 60iger Jahren anführt.

Der einzige Mann, der diese Saison bis jetzt vor Rossi ins Ziel gegangen ist, war Alex Barros, der beim zweiten Rennen des Jahres in Estoril gesiegt hatte und auch beim Dutch TT vorher schon Erfolge gefeiert hat. Barros hatte vor fünf Jahren dort gewonnen, und 1994 und 2002 wurde er Zweiter und er ist nicht der einzige Fahrer, der an diesem Wochenende Geschichte schreiben möchte. Sete Gibernau und Max Biaggi haben beide schon Siege bei dem Event erlebt, während Marco Melandri, der momentan auf Platz 2 in der Meisterschaft liegt seinen allerersten Sieg in Assen in der 125ccm hatte, das war 1998 und 2002 mit der 250ccm.

Toni Elias, der seinen ersten Sieg 2001 auf der 125ccm in Assen hatte, wird hoffen, dass er an diesem Wochenende teilnehmen kann, nachdem er die letzten beiden Rennen aus Gründen einer Verletzung nicht fahren konnte. Der spanische Fahrer hat die zweiwöchige Pause genutzt, sich auszuruhen und hofft, dass er sich von seinen Brüchen an Bein und Handgelenk, die er sich in Le Mans bei einem Sturz zugezogen hatte, erholt hat.

Der Zeitplan in Assen unterscheidet sich nur sehr gering von dem anderer Events, da das Rennen ja aus Tradition immer schon Samstag stattfindet. Das erste Freie Training beginnt am Donnerstag mit der 125ccm Klasse um 8.45 Uhr (GMT +2). Die Aktion am Samstag beginnt mit dem BMW PowerCup um 11.15 Uhr und wird von der 250ccm und MotoGP zu den normalen Zeiten, 12.15 Uhr und 14.00 Uhr gefolgt. Das 125ccm Rennen findet etwas später, um 15.30 Uhr statt.

Tags:
MotoGP, 2005, GAULOISES TT ASSEN

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›